Der nächste Schritt zur Meisterschaft

Rapid gegen Salzburg

Während der LASK mit den Zug durch die Instanzen versucht an Punkte zu kommen, werden am Mittwoch der SK Rapid Wien und unser FC Red Bull Salzburg versuchen, dies auf sportlichem Weg zu erledigen. Ein Sieg der Salzburger in Wien wäre nach heutigem Stand „meisterschaftsentscheidend“. Dem LASK wurde gestern durch das Protestkomitee zwei Punkte „geschenkt“, die Strafe wegen dem „Corona-Vergehen“ (die ohnedies zu milde ausgefallen ist) beträgt nun 4 Punkte Abzug (plus Geldstrafe). Da der LASK dieses neue Urteil wiederum nicht annimmt, droht die Bundesliga in ein völliges Chaos zu stürzen. Doch nun zum Sportlichen.

Prestigeduell

SK Rapid Wien gegen Salzburg. Ein Duell zweier Klubs, das von manchen Fans als österreichischer „el clasico“ betitelt wird. Die erste Runde in der Meisterschaftsgruppe ging an die Salzburger. Es war kein schönes, aber ein effektives Spiel, das mit drei verletzungsbedingten Ausfällen für die Wiener endete. Doch Rapid kompensierte die Ausfälle gut, gewann danach vier Spiele. Erst in der letzten Runde patzten die Hütteldorfer gegen Hartberg. Dennoch ist Rang 2 der Tabelle verdient.

Für Rapid geht es in dieser Begegnung um viel. Zum einen ist rechnerisch der Meistertitel noch drin, zum anderen rückt der LASK der Grünen (durch die neu gewonnenen 2 Punkte des Protestkomitees) auf die Pelle. Und da geht es um „Champions- vs. Europa League“ und damit um viel Geld.

Doch all dies könnte obsolet werden, da zwar die Liga am 5. Juli enden wird, das endgültige Ergebnis durch das Schiedsgericht erst danach erfolgen wird. Der Abgabetermin für die Nennungen zu den europäischen Bewerben an die UEFA ist der 3. August. Und auch dieser Termin könnte wackeln, wenn der LASK das volle Zeitvolumen ausschöpft. So schnell wird man zum unbeliebtesten Verein in Österreich.

Laut Medien muss Didi Kühbauer am Mittwoch auf Mario Sonnleitner (Muskelfasereinriss), Taxiarchis Fountas (unbekannte Verletzung), Lion Schuster (Mittelfußbruch), Thomas Murg (Innenbandverletzung), Mateo Barac (Oberschenkelverletzung), Christopher Dibon (Kreuzbandriss), Tamás Szántó (Knorpelschaden), Leo Greiml (unbekannte Verletzung), Philipp Schobesberger (Kreuzbandriss), Nicholas Wunsch (Knieprobleme), Richard Strebinger (Rückenprobleme) und Kelvin Arase (Gehirnerschütterung) verzichten. Was für eine Liste…

Vereinsinfo
SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

Erfolge
SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

Kontakt
SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: [email protected]

Anfahrt
SK Rapid Wien

 

Fokussieren und siegen

Wie man zwei Punkte herschenken kann, hat man als FC Red Bull Salzburg Fan im letzten Spiel gegen den WAC gesehen. Dies sollte sich tunlichst am Mittwoch nicht wiederholen. Rapid ist zwar stark ersatzgeschwächt, bleibt aber weiterhin gefährlich. Deswegen wird es am Mittwoch keinen Selbstläufer geben und Salzburg muss konzentriert und fokussiert an die Aufgabe herangehen. Jesse Marsch analysiert richtig:

Nach der Führung ist es normalerweise vorbei, aber wir haben ein paar einfache Fehler gemacht. Wir hätten normal beide Duelle gewinnen müssen. Wir müssen bereit sein für einen richtigen Kampf am Mittwoch, jetzt geht’s um Mentalität.

Sollte Salzburg siegen, wären sie – Stand heute – theoretischer Meister. Denn selbst wenn Rapid alles gewinnt und Salzburg alles verliert, müssen die Hütteldorfer (Stand heute) 38 Tore aufholen. Illusorisch. Die große Unsicherheit bleibt der LASK, die durch ihre Uneinsichtigkeit den finalen Abschluss der Liga noch länger herauszögern können. Denn wenn Salzburg alle Spiele verliert und der LASK alles gewinnt… Oder Rapid… Was für ein Durcheinander…

Wohl nicht dabei sein werden Philipp Köhn (Knöchelverletzung), Sekou Koita (Leistenprobleme), Rasmus Kristensen (Oberschenkelverletzung) und Antoine Bernede (Sprunggelenksverletzung).

Vereinsinfo
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

Erfolge
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

Kontakt
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: [email protected]

Anfahrt
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

 

Spielinfo

SK Rapid Wien

vs.

FC Red Bull Salzburg

sk_rapid_wien Mittwoch, 24.6.2020
20.30 Uhr
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern
Tipico Bundesliga:
29. Spieltag
Austragungsort: Allianz Stadion
Spielereignisse:
Aufstellungen, Tore, Rote Karten posten wir auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Instagram oder Twitter. Ihr verpasst also nichts! Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag #SCRRBS

Bundesliga-Neustart mit dem „Klassiker“ gegen Rapid Wien

Red Bull Salzburg gegen Rapid Wien

Heute startet wieder die Bundesliga nach dem Motto „Stell dir vor es ist Fußball, aber keiner darf hin!“. Am morgigen Mittwoche beginnt für den FC Red Bull Salzburg der Bundesliga-Alltag mit dem „Klassiker“ gegen SK Rapid Wien – als Geisterspiel.

„Mission 33“?

Nachdem der LASK ja durch seinen FairPlay-Verstoß zurückgereiht wurde, „wittert“ Rapid Wien eine Chance auf einen möglichen Titel. Mit Neustart der Liga liegt Rapid nur mehr 1 Punkt hinter dem LASK und 4 Punkte hinter Salzburg. Nicht nur theoretisch wäre da für die Hütteldorfer etwas „drin“. Wie die Grünen die „Corona-Pause“ überstanden haben, lässt sich nur schwer abschätzen. Zwar absolvierten die Wiener ein erfolgreiches Testspiel, aber ein 3:0 gegen den SV Horn (aktuell 13. der 2. Liga) ist tatsächlich wenig aussagekräftig. Trainer Kühbauer weiß um die Chancen seiner Mannschaft am morgigen Mittwoch:

Das kann richtungsweisend sein. Man ist aus dem Titelkampf draußen, oder es kann in eine bestimmte Richtung gehen.

Die Bilanz der letzten 10 Begegnungen spricht für die Hausherren. In diesen Spielen – inklusive zweier Cuppartien – gewannen die Salzburger gleich neun Begegnungen. Nur im Februar 2019 musste man sich in Wien geschlagen geben.

Bei den letzten neun Spielen vor dem Corona-Lockdown holte Rapid immer Punkte: Vier Unentschieden und fünf Siege (darunter auch das überraschende 0:4 gegen den LASK) konnten die Wiener auf ihr Konto verbuchen.

Laut Medienberichten fehlen bei Rapid Tamás Szántó (Knorpelschaden), Dalibor Velimirovic (Bänderdehnung), Nicholas Wunsch (Knieprobleme), Philipp Schobesberger (Kreuzbandriss), Yusuf Demir (Überdehnung des Syndesmosebandes) und Lion Schuster (Mittelfußbruch).

Vereinsinfo
SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

Erfolge
SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

Kontakt
SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: [email protected]

Anfahrt
SK Rapid Wien

 

Als Cup-Sieger in den Klassiker

Einen Titel konnte der FC Red Bull Salzburg nach der Corona-Pause bereits für sich verbuchen. Die Salzburger dominierten das Cup-Finale gegen Austria Lustenau und sicherten sich den „Pott“. Das sich dies äußerst positiv auf die Motivation für den Liga-Neustart auswirkt, scheint selbstverständlich. Jesse Marsch war nach dem Finale überglücklich:

Der Triumph ist ein gutes Gefühl für uns. Unsere Burschen haben während des Lockdowns so viel investiert. Ich bin sehr stolz auf sie. Diesen Abend und den Titel dürfen wir genießen. Dann geht es zur Liga, die wir natürlich auch gewinnen wollen.

Und jetzt kommt Rapid. Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 7 Heimspielen gegen den SK Rapid Wien ungeschlagen (6 Siege, ein Remis) – zuletzt von Oktober 2008 bis März 2012 länger (8 Heimspiele – 3 Siege, 5 Remis). Noch dazu kommt, dass Salzburg gegen Rapid sehr „torfreudig“ ist. Die Salzburger trafen in der Tipico Bundesliga in 13 Heimspielen in Folge gegen den SK Rapid Wien – insgesamt 31 Tore. Eine derartige Trefferserie gegen Rapid gelang Salzburg nie zuvor.

Motivation und Selbstvertrauen sollte bei den Salzburgern genug da sein. Ob dies reicht, werden wir morgen Abend erfahren.

Vereinsinfo
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

Erfolge
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

Kontakt
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: [email protected]

Anfahrt
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

 

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

vs.

SK Rapid Wien

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern Mittwoch, 3.6.2020
20.30 Uhr
Tipico Bundesliga:
23. Spieltag
Austragungsort: Red Bull Arena
Spielereignisse:
Aufstellungen, Tore, Rote Karten posten wir auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Instagram oder Twitter. Ihr verpasst also nichts! Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag #RBSSCR

Liveticker

Für morgen haben wir wieder unseren Liveticker angeworfen! Ab ca. 20.00 Uhr geht’s los!

[give_form id=“93933″ show_title=“true“ show_goal=“false“ show_content=“above“ display_style=“onpage“]

Start der Meistergruppe mit dem „Klassiker“ gegen Rapid

FC Red Bull Salzburg vs SK Rapid Wien

Das war’s jetzt mit dem Grunddurchgang. Im letzten Spiel besiegte der FC Red Bull Salzburg die Blackies von Sturm Graz mit 2:0. Nun werden die Punkte halbiert, die Meistergruppe startet und bringt den Salzburgern das Duell mit dem SK Rapid Wien. So gestaltet sich die Tabelle vor der 23. Runde:

Tabelle Meistergruppe
Tabelle der Meistergruppe vor der 23. Runde | Quelle: bundesliga.at

Diese Situation ist für den FC Red Bull Salzburg neu, Tabellenführer LASK ist nun der Gejagte. Prompt „erkennt“ LASK-Coach Valerien Ismael, die möglich „Ungerechtigkeit“ des Ligaformats für den Führenden und meinte:

Hinten liegende Mannschaften profitieren, vordere werden bestraft. Das sollte man doch überdenken.

In der letzten Saison war es allerdings der LASK, der von der Punkteteilung profitieren, aber diese nicht ausnützen konnte. Die Salzburger gewannen die Saison mit 12 Punkten Vorsprung. Doch genug davon, das Spiel gegen Rapid steht an.

Seit Wochen ungeschlagen

Der SK Rapid Wien – letzte Saison noch „unter dem Strich“ – ist im Jahr 2020 besser in Schwung gekommen. Die letzte Niederlage war am 2.11.2019 gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht SKN St. Pölten. Seit diesem Zeitpunkt gab es 4 Unentschieden und 5 Siege für die Hütteldorfer, auch der LASK wurde auswärts überraschend mit 0:4 abgefertigt. Das letzte – allerdings wenig berauschende – Spiel gegen den WAC endete mit einem glücklichen 2:2-Unentschieden. Der Ausgleich gelang den Wienern erst in der Nachspielzeit.

Die Bilanz der letzten 10 Spiele der beiden Sonntags-Kontrahenten geht aber dann doch in Richtung Salzburg. Rapid konnte in den letzten 10 Spielen gegeneinander nur einen Sieg und ein Unentschieden verbuchen. Die anderen acht Spiele gewann Salzburg. So auch das letzte – durch ein Gold-Freistoßtor von Junuzovic in der Nachspielzeit (Szene ab ca. Minute 6:18).

Interessant könnte sich die Aufstellung Rapid-Trainer Kühbauer gestalten. Dibon und Fountas mussten beim WAC-Spiel beide verletzt vom Feld. Ob beide bis Sonntag wieder fit sind, ist aktuell noch unklar. Laut Medienberichten dürften aber Philipp Schobesberger (Kreuzbandriss), Yusuf Demir (Überdehnung des Syndesmosebandes), Tamás Szántó (Knorpelschaden) und Dalibor Velimirovic (Bänderdehnung) fehlen.

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: [email protected]

SK Rapid Wien

Es glänzt schon wieder mehr

Wir behaupten mal: Die (Mini)Krise des FC Red Bull Salzburg ist beendet. Gegen die defensiv orientierte Elf von Sturm Graz zeigten die Salzburger, dass man wieder gewinnen kann – und das auch noch ohne Gegentor. Sturm Graz hatte wenig Chancen und die wenigen wurden zunichte gemacht. Trotzdem hätte Salzburg das Spiel durchaus höher gewinnen können. Okafor und Szoboszlai vergaben durchaus gute Chancen.

So ein Defensivbollwerk darf man vom SK Rapid Wien allerdings nicht erwarten. Doch wer weiß das heute schon. Hinter Rapid liegt der WAC in Lauerstellung, der mit einem Sieg oder Unentschieden bei Sturm (eine Niederlage von Rapid vorausgesetzt) den 3. Tabellenplatz erorbern könnte. Das LASK hingegen hat Hartberg zu Gast – das einzige Team mit einem negativen Torverhältnis in der Meistergruppe.

Jesse Marsch muss am Sonntag wohl auf Zlatko Junuzovic (Oberschenkelprobleme), Rasmus Kristensen (Oberschenkelverletzung), Philipp Köhn (Knöchelverletzung), Youba Diarra (Knie-OP), Sekou Koita (Adduktorenbeschwerden), Hee-chan Hwang (Muskelfaserriss) und Karim Adeyemi (Muskelfaserriss) verzichten, was seine Aufgabe nicht gerade leichter macht. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir es auf der Pressekonferenz vor dem Spiel erfahren.

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: [email protected]

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

vs.

SK Rapid Wien

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern Sonntag, 15.3.2020
17.00 Uhr
SK Rapid Wien
Tipico Bundesliga:
23. Spieltag
Austragungsort: Red Bull Arena
Spielereignisse:
Aufstellungen, Tore, Rote Karten posten wir auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Instagram oder Twitter. Ihr verpasst also nichts! Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag #RBSSCR

Ausverkaufter Klassiker: Salzburg im Duell gegen Rapid

Rapid gegen FC Red Bull Salzburg

Die Festung Salzburg ist also gegen Napoli gefallen. Und das hätte nicht sein müssen. Doch in der Bundesliga hat sie weiter Bestand, der nächste Gegner ist SK Rapid Wien, die versuchen werden, die Salzburger Elf zu Fall zu bringen.

Rapid wird „physisch“ spielen

SK Rapid Wien Trainer Kühbauer kündigte im Vorfeld des Sonntagskrachers an, dass er seine Elf auch gegen Salzburg „physisch“ spielen lassen werde:

Wenn wir jetzt gegen Salzburg nicht physisch spielen, wenn wir nicht gegen den LASK physisch spielen, dann glaube ich, bin ich der falsche Trainer.

Rapid war ja zuletzt gegen den WAC ins Schußfeld geraten, nachdem den Hütteldorfern die harte Gangart angekreidet wurde. Der damalige Schiedsrichter Harkam bezeichnete seine Leistung nach dem Spiel als „beschämend“, nachdem er viel zu sanft auf den groben Spielverlauf am Platz reagierte.

In den letzten 10 Begegnungen der Vereine gegeneinander liegt Rapid klar im Hintertreffen. Nur ein Spiel konnten die Wiener gewinnen (4.2.2019), ein Spiel endete Unentschieden, die anderen Partien gingen allesamt auf das Konto der Salzburger.

Es darf ein hitziges Duell erwartet werden, zumal Rapid nun stärker auftritt, als in den Spielen zuvor. Laut Medien sind Thorsten Schick (Meniskusverletzung), Srdjan Grahovac (Wadenmuskelriss), Tamás Szántó (Knorpelschaden) und Koya Kitagawa (Sprunggelenksverletzung) nicht einsatzbereit.

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga)azu

SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: [email protected]

SK Rapid Wien

Fokussiert

FC Red Bull Salzburg Trainer Jesse Marsch hat die Situation nach dem Champions League Spiel treffend analysiert. Die Schwachstelle im Salzburger Spiel ist die Defensive, man bekomme zuviele Tore, wie er im Sky Interview feststellte.

Fest steht: Rapid ist im „Saft“, die Wiener haben in den letzten sechs Bundesligarunden kein Spiel verloren und stehen damit auf Platz 4 der Liga – 8 Punkte hinter Leader Salzburg, die auch nur mehr 3 Punkte Vorsprung auf den LASK haben. Damit ist man aus Salzburger Sicht schon fast zum siegen „verdammt“. Und das wird keine leichte Aufgabe, denn – im Gegensatz zum kommenden Gegner – hat man ein schweres Champions League Spiel in den Beinen und wird wohl auf Stammgoalie Cican Stankovic verzichten müssen. Alexander Walke steht zwar wieder voll im Training, ein Einsatz am Sonntag ist wohl unwahrscheinlich.

Ebenso ist weiterhin Bernede verletzt und einigen Spielern wird das Napoli-Spiel noch in den Knochen stecken. Man darf gespannt sein, welchen Matchplan der amerikanische Trainer parat hat.

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: [email protected]

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Ausverkauft

Wie der Verein heute vermeldete, ist das Spiel gegen Rapid mit 17.218 Zuschauern ausverkauft! Es empfiehlt sich also eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern SK Rapid Wien
Tipico Bundesliga 12. Spieltag
Anpfiff Sonntag, 27. Oktober 2019, 17.00 Uhr
Austragungsort Red Bull Arena
Liveticker Wenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer können sich auf der Liveticker-Seite diese auch als Progressive Web App installieren. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSSCR

Im Cup gegen Rapid: Macht es nochmal Männer!

Rapid gegen FC Red Bull Salzburg

Nach den Spielen gegen Genk und gestern gegen den LASK steht nun die 2. Runde des ÖFB Cups an. Dort wartet auf den FC Red Bull Salzburg der SK Rapid Wien.

Beste Aufstellung!

Beim Spiel gegen den LASK hatte Jesse Marsch ordentlich durchrotiert. Wohl nicht grundlos, denn im Cup bedeutet eine Niederlage das Aus. Wie Jesse Marsch gerade auf der Pressekonferenz bekanntgab, ist nur Alexander Walke nicht einsatzbereit – man darf also eine Top-Elf auf Salzburger Seite erwarten. Doch Marsch warnt auch ein wenig, denn das Spiel gegen die Hütteldorfer wird nicht einfach, die durch die letzten Siege in der Bundesliga Selbstvertrauen tanken konnten.

Die Statistik ist auf Salzburgs Seite

Wenn man die Historie bemüht, dann stehen die Zeichen klar auf „pro Salzburg“. In den letzten 10 Begegnungen gewannen die Salzburger 8 Spiele. Dazu gesellen sich eine Niederlage aus der letzten Saison und ein Unentschieden im Jahr 2017. Doch was zählt ist die Gegenwart.

In der Bundesliga musste Rapid bislang nur 2 Niederlagen hinnehmen: Das Eröffnungsspiel gegen Salzburg und das Heimspiel gegen den LASK. Für die Wiener spricht die Tatsache, dass sie im Allianz Stadion im ÖFB-Cup noch ungeschlagen sind: 2017 und 2018 gab es 2:1-Siege gegen den LASK (Semifinale) bzw. gegen Ried (Viertelfinale) und 2019 setzte man sich im Viertelfinale gegen Hartberg mit 5:2 durch.

Hart wird das Spiel wohl sicher für Salzburg-Neuzugang Max Wöber, der ja noch vor dem Sommer mit den Grünen mittrainierte und beim Cup-Finale der letzten Saison mit den Rapid-Fans auf der Tribüne stand. Eine freundliche Begrüßung darf der Verteidiger in Wien nicht erwarten. Stellt sich auch die Frage, ob Jesse Marsch ihm diesen „Spießruten-Lauf“ antun soll.

Es darf also ein packender Cup-Fight erwartet werden, Der ORF überträgt dieses Spiel live.

Spielinfo

SK Rapid Wien

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern
ÖFB Cup
2. Spieltag
Anpfiff Mittwoch, 25. September 2019, 20.45 Uhr
Austragungsort Allianz Stadion
Liveticker Wenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer können sich auf der Liveticker-Seite diese auch als Progressive Web App installieren. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #SCRRBS

 

Japanische Nacht in Wien

Es war alles für ein Spitzenspiel angerichtet. Auf der einen Seite eine Rapid-Mannschaft, die nach zwei mehr als schlechten Saisonen den Bann brechen und zurück auf die Erfolgsspur wollte. Auf der anderen Seite der Serien- und Rekordmeister des 21. Jahrhunderts Salzburg, die nach dem mittlerweile traditionellen Aderlass am Anfang einer Saison, zeigen wollten, dass sie wieder der Titelfavorit Nummer eins sind.

Lies weiter

Endlich wieder Bundesliga! Salzburg trifft auf Rapid

Ja, die Vorfreude auf die neue Fußball-Saison ist fast schon so groß wie das neue Smartphone auszupacken oder in eine neue Wohnung einzuziehen. Und besser könnte sie nicht eröffnet werden, denn der der amtierende Serien- und Rekordmeister des 21. Jahrhunderts, der FC Red Bull Salzburg ist beim SK Rapid Wien im Allianz Stadion zu Gast. 

Erfolge im Cup und in der Vorbereitung

Beide Mannschaften beginnen die neue Saison mit einem Sieg im Cup. So hat der FC Red Bull Salzburg gegen Parndorf (Spielbericht) einen 1:7 und Rapid einen 1:9 Sieg gegen Allerheiligen feiern können. Doch auch schon in der Vorbereitung zur neuen Saison konnten beide Vereine teils deutliche Erfolge verbuchen. Die Hütteldorfer bezwangen vor eigenem Publikum den deutschen Kult-Klub Nürnberg mit 2:1 oder schickten Pinkafeld mit einem 9:0 Paket in die Kabinen. Auch der Serienmeister zeigte in den Testspielen seine hervorragende Form. Die Bullen konnten sich gegen Feyenoord Rotterdam mit 1:3 oder gegen den türkischen Verein Kayserispor mit 3:0 durchsetzen. 

„Wir sind bereit“

Jesse Marsch ist sich sicher: „Die gesamte Mannschaft ist bereit für das erste Spiel gegen Rapid“. Marsch erwartet eine Kulisse voller negativer Energie gegen den Meister, nichtsdestotrotz freut man sich auf Match in Wien und wird den Fight selbstverständlich annehmen. Auch Kapitän Andi Ulmer, der ein Kind erwartet, kann den Start in die neue Saison kaum erwarten: „Gegen Rapid zu spielen, ist immer etwas Besonderes. Auch wenn die Wiener letzte Saison nicht so erfolgreich waren, so beginnt man immer bei Null“. 

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: [email protected]

SK Rapid Wien

„Können was reißen“

Nach der mehr als nur durchschnittlichen Saison 18/19, ist man in Hütteldorf fest davon überzeugt: Mit den Transfers hat man sich verstärkt und verfügt über einen guten Kader. Hinzu kommt noch das neue Spielsystem, das die Wiener mit breiter Brust spielen lassen wird. Trainer Kühbauer ist sich sicher: „Wir glauben daran, Salzburg schlagen zu können“. Trotzdem warnt er vor den Salzburgern, die trotz einiger namhafter Abgänge, weiterhin der Titel-Favorit sind: „Wir brauchen ein leidenschaftliches Spiel, um gegen Salzburg bestehen zu können“. 

Personelles

Bei Samassekou ist, laut Sportdirektor Freund, der Status der Gleiche, wie vor 2 Monaten. Offiziell hat noch kein Verein für den Mittelfeldspieler angefragt. Er und Koita werden nicht in Wien dabei sein. Ludewig (Adduktoren), Prevljak und Vallci (Sprunggelenk) und Alex Walke (Fußwurzel-OP) fehlen ebenfalls. 

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

11 × Österreichischer Meister
5 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: [email protected]

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

SK Rapid Wien

 

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien   FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern
Tipico Bundesliga
01. Spieltag
Anpfiff
Freitag, 26. Juli 2019, 20.45 Uhr
Austragungsort Allianz Stadion
Liveticker Wenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #SCRRBS