Neues Verkehrskonzept beim EL-Spiel gegen Frankfurt

Verkehrskonzept Red Bull Arena

Das Rückspiel des FC Salzburg gegen die Frankfurter Eintracht ist ja bereits seit Wochen ausverkauft, rund um die Red Bull Arena wird es also wieder ein großes Fan- bzw. Verkehrsaufkommen geben. Deshalb wurde in Abstimmung mit den Behörden folgendes Verkehrskonzept fixiert, das am kommenden Donnerstag in Kraft treten und zu etlichen Änderungen führen wird:

Parkplätze und Straßensperren

Am 27. Februar 2020 gibt es im Zuge des Rückspieles des UEFA Europa League-1/16-Finales gegen Eintracht Frankfurt aufgrund einer behördlich verordneten Sicherheitszone am kompletten Stadiongelände und im Umfeld der Red Bull Arena keine Parkplätze für Zuschauer ohne entsprechende Parkberechtigung!

Zudem treten ab 16:00 Uhr Straßensperren (u. a. der Stadionstraße) in Kraft, sodass die Zufahrt auf den Stadionparkplatz nur noch über den Kreisverkehr Salzburg Mitte möglich sein wird. Die Kleßheimer Allee ist aufgrund der Sicherheitszone rund um den Gästesektor ebenfalls für den Durchgang gesperrt.

Das Verkehrskonzept beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt
Das Verkehrskonzept beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt

Öffentlich anreisen

Wegen der ausverkauften Begegnung bzw. der einmalig neuen Parkplatzsituation wird dringend empfohlen, rechtzeitig zum Spiel anzureisen bzw. öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Hierzu einige weitere Informationen:

  • Matchkarte = ÖV-Ticket ab sechs Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsende.
  • Der „NachtStern“ der Salzburg AG-Busse ist aktiv.
  • Gratis-Shuttle von und zum Parkplatz Messe, Parkplatz DOC (Parkhaus 1) und Hanuschplatz ab drei Stunden vor Anpfiff (18:00 Uhr) bis eine Stunde nach Spielende.
  • Der Shuttle „Hanuschplatz“ fährt anstelle der Kleßheimer Allee das Busterminal OST an.

Für alle Rollstuhlfahrer steht das Busterminal OST zur Verfügung.

Wir wünschen euch eine stressfreie An- und Abreise zum Spiel gegen Frankfurt!

Die 3. Benefiz-Grillerei der FC Red Bull Salzburg Fans

Benefiz-Grillerei 2018

Bereits zum 3. Mal findet die „Benefiz-Grillerei“ des sozial tätigen Vereins „Consortio Iuvavum“ (bestehend aus mehreren FC Red Bull Salzburg Fanclubs) in der Red Bull Arena Salzburg statt! Am Samstag, dem 29. Juni 2019 öffnet die Red Bull Arena seine Tore und bietet den Zuschauern ein tolles Programm bis in die späten Abendstunden. Der Eintritt ist wie immer kostenlos!

In den letzten beiden Jahren konnten bei diesem Charity-Event über € 14.400,– für den guten Zweck erwirtschaftet werden! 

Schirmherr Alexander Walke

Alexander Walke

Es freut uns sehr, wenn sich unsere Fans für soziale Projekte engagieren und sich verschiedenste Möglichkeiten ausdenken, wie sie Geld für unterschiedliche Einrichtungen sammeln können. Die Benefiz-Grillerei im Sommer, die im Jahr 2017 schon mehr als erfolgreich war und 2018 einen phänomenalen Betrag für den guten Zweck eingebracht hat, wieder in unserer Arena zu veranstalten, finde ich ist eine tolle Idee. Als ich gefragt wurde, ob ich diese Veranstaltung unterstützen möchte, habe ich keinen Augenblick gezögert. Ich hoffe, ich kann einen wesentlichen Teil zu einem erfolgreichen Tag beitragen und danke schon jetzt allen Menschen, die sich ehrenamtlich für eine gute Sache engagieren.

Alexander Walke, Torwart des FC Red Bull Salzburg

Das Programm der Benefiz-Grillerei 2019

29.6.2019, 13.00 Uhr
Mannschaftsbesuch
Gleich zu Beginn wird die gesamte Mannschaft samt Trainerstab in der Red Bull Arena erwartet!
29.6.2019, 13.00 Uhr
29.6.2019, 14.00 Uhr
Kinderprogramm
Auch für die Jüngsten steht einiges am Programm! So bietet euch die Freiwillige Feuerwehr Liefering und der FC Red Bull Salzburg einiges an Unterhaltung. Sportlich könnt ihr euch am Kletterturm der Firma "nature awakes" austoben und dann noch ein Erinnerungsbild mit der Fotobox der Firma Fotomacherei machen!
29.6.2019, 14.00 Uhr
29.6.2019, 14.00 Uhr
Tombola
Gleichzeitig startet auch wieder die Tombola für den guten Zweck, bei der es tolle Preise im Wert von insgesamt knapp € 10.000,-- zu gewinnen gibt!
29.6.2019, 14.00 Uhr
29.6.2019, 18.00 Uhr
Liveband "Tush"
Ab 18.00 Uhr gibt's was für die Ohren! Rock 'n Roll saves the Planet! Von "AC/DC" bis "Led Zeppelin" - die Rock-Coverband "Tush" wird euch mächtig einheizen!
29.6.2019, 18.00 Uhr
29.6.2019, 19.30 Uhr
Hauptpreisverlosung
Nach der ersten Liveband werden die Hauptpreise auf der Bühne verlost!
29.6.2019, 19.30 Uhr
29.6.2019, 20.00 Uhr
Liveband "Rockcircus"
„Back to the roots“ lautet stets das Motto, wenn ROCKCIRCUS die Bühne entern. Aufgetischt werden dabei Rock-Klassiker aus vier Jahrzehnten und das in einer Qualität, wie sie die Originalinterpreten heutzutage wohl kaum noch hinzukriegen vermögen.
29.6.2019, 20.00 Uhr
Open End

Für den guten Zweck

Rollschnecken

Der gesamte Reinerlös der Benefiz-Grillerei 2019 geht an den Verein Die Rollschnecken. Der Förderverein der Schule für körperbehinderte Kinder wurde 2005 von Eltern und Personen aus dem Schulteam gegründet. Die Tätigkeit unseres Vereins ist ausschließlich mildtätig und nicht gewinnbringend.

Die Rollschnecken unterstützen die Schule in all jenen Bereichen, die über die Aufgaben des Schulerhalters (Stadt Salzburg) hinausgehen.

Die Benefiz-Grillerei auf Facebook