Erster gegen Letzter: FC Red Bull Salzburg empfängt die Admira

FC Red Bull Salzburg gegen Admira Wacker

5. Runde der Tipico Bundesliga. Der Tabellenführer und amtierende Meister FC Red Bull Salzburg trifft auf den FC Flyeralarm Admira – aktuell Letzter in der Tabelle. Einfacher Sieg oder doch eine Herausforderung?

Die „Unabsteigbaren“

FC Flyeralarm Admira. Nahezu jedes Jahr läuft die Mödlinger Elf Gefahr die höchste Spielklasse in Österreich zu verlassen. Doch irgendwie gelingt es der Admira immer den Klassenerhalt zu sichern. Deswegen sollte man dem aktuellen Tabellenplatz – auch wenn es der letzte ist – nicht zu große Bedeutung beimessen. Die Niederösterreicher wissen immer zu überraschen. Wie zuletzt auch in der Liga, als die Wiener Austria, die zuvor 1:5 gegen Mattersburg gewann, schon mit einem fixen Dreier rechnete. Es kam anders. Die bis dahin punktelose Admira entführte einen Zähler vom Verteilerkreis.

Aktuell hat es aber nur für diesen einen Punkt gerreicht. Die Admira ist weiterhin ohne Sieg – nicht der beste Saison-Einstand für Trainer Reiner Geyer, der aber im letzten Duell mit dem Serienmeister immerhin auch ein Unentschieden einfahren konnte. In Summe geht die Bilanz aber klar an den FC Red Bull Salzburg. In den letzten 10 Spielen gewannen die Salzburger 6 Spiele, 3 Spiele endeten Unentschieden. Die Niederlage der Salzburger war im Herbst 2016.

Laut Medienberichten fehlen bei den Mödlingern Bjarne Thoelke (Schien- und Wadenbeinbruch), Christoph Schösswendter (Magen-Darm-Grippe), Emanuel Aiwu (Bänderverletzung) und Jonathan Scherzer (Knöchelverletzung).

FC-Flyeralarm-Admira

Admira Wacker

Name: FC Admira Wacker Mödling
Sitz: Maria Enzersdorf, Niederösterreich
Gründung: 17. Juni 1905
Farben: Schwarz und Weiß
Stadion: BSFZ-Arena (12.000 Plätze)

FC-Flyeralarm-Admira

9 × Österreichischer Zweitliga-Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
1 x Österreichischer Supercupsieger

FC-Flyeralarm-Admira

Webseite des Vereins: http://flyeralarmadmira.at/
Telefon: +43 2236 48710
E-mail: office@flyeralarmadmira.at

FC-Flyeralarm-Admira

Immer weiter!

Die Saison verläuft für den FC Red Bull Salzburg perfekt. Im Cup ist man ohne größere Probleme weiter, in der Bundesliga als einziges Team noch ohne Punktverlust. Und nun steht dann auch noch die Champion League Gruppenphase vor der Tür (Anm. Auslosung ist am 29. August, 18:00 Uhr MEZ, in Monaco). Während andere Mannschaften um Spielpausen (Stichwort Rapid vs. LASK) ansuchen, schieben die Salzburger sogar noch Spiele ein. Der letzte Test gegen Blau-Weiß Linz endet mit 7:1 für den Meister.

Das Spiel gegen die Admira gleicht einem Pflichtsieg, dennoch darf man auch in der heimischen Liga niemanden unterschätzen. Der WAC brachte Salzburg zumindest teilweise ins Schwitzen, auch wenn das Endergebnis dann klar für die Salzburger ausfiel.

Tormaschine

Der FC Red Bull Salzburg erzielte in den ersten 4 Spielen 17 Tore. Für Trainer Marsch bedeutet dies einen persönlichen Rekord, denn kein anderer Trainer durfte in seinen ersten 4 Spielen in der Tipico Bundesliga über so viele Tore jubeln. 6 der 17 Tore erzielte „Big Earl“ Haaland, Minamino folgt mit 4 Treffern in der vereininternen Torschützenliste.

Ein weiterer Rekord könnte am Sonntag fallen: Jesse Marsch gewann seine ersten 4 Spiele in der Tipico Bundesliga. Noch kein Trainer gewann seine ersten 5 Spiele in der Tipico Bundesliga.

Aber auch Admira-Neuzugang „Jimmy“ Hoffer hält einen Rekord: gegen Salzburg! Erwin Hoffer erzielte als einziger Spieler in 2 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Red Bull Salzburg 3 Tore. Seit der Saison 2005/06 ist Hoffer der einzige Spieler, der in einem Auswärtsspiel in Salzburg 3 Tore erzielte.

Neuzugang Max Wöber – erstmals beim Test gegen Blau-Weiß im Einsatz – hofft und brennt auf einen Einsatz am kommenden Sonntag. Das Spiel gegen die Admira wäre auch ein guter Zeitpunkt, Wöber Verantwortung zu übertragen, dessen Wechsel sowohl auf Rapid- als auch auf Salzburger-Seite für Diskussionen gesorgt hat.

Laut Medienberichten fehlen Jesse Marsch nur mehr Alexander Walke (Fußbruch), Smail Prevljak (Sprunggelenksverletzung) und Mahamadou Dembélé (Knieverletzung). Genaueres wird die Pressekonferenz zeigen.

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

FC Flyeralarm Admira

FC-Red-Bull-Salzburg-MeistersternFC-Flyeralarm-Admira
Tipico Bundesliga5. Spieltag
AnpfiffSonntag, 25. August 2019, 17.00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer können sich auf der Liveticker-Seite diese auch als Progressive Web App installieren. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSADM

Endlich wieder Bundesliga! Salzburg trifft auf Rapid

Ja, die Vorfreude auf die neue Fußball-Saison ist fast schon so groß wie das neue Smartphone auszupacken oder in eine neue Wohnung einzuziehen. Und besser könnte sie nicht eröffnet werden, denn der der amtierende Serien- und Rekordmeister des 21. Jahrhunderts, der FC Red Bull Salzburg ist beim SK Rapid Wien im Allianz Stadion zu Gast. 

Erfolge im Cup und in der Vorbereitung

Beide Mannschaften beginnen die neue Saison mit einem Sieg im Cup. So hat der FC Red Bull Salzburg gegen Parndorf (Spielbericht) einen 1:7 und Rapid einen 1:9 Sieg gegen Allerheiligen feiern können. Doch auch schon in der Vorbereitung zur neuen Saison konnten beide Vereine teils deutliche Erfolge verbuchen. Die Hütteldorfer bezwangen vor eigenem Publikum den deutschen Kult-Klub Nürnberg mit 2:1 oder schickten Pinkafeld mit einem 9:0 Paket in die Kabinen. Auch der Serienmeister zeigte in den Testspielen seine hervorragende Form. Die Bullen konnten sich gegen Feyenoord Rotterdam mit 1:3 oder gegen den türkischen Verein Kayserispor mit 3:0 durchsetzen. 

„Wir sind bereit“

Jesse Marsch ist sich sicher: „Die gesamte Mannschaft ist bereit für das erste Spiel gegen Rapid“. Marsch erwartet eine Kulisse voller negativer Energie gegen den Meister, nichtsdestotrotz freut man sich auf Match in Wien und wird den Fight selbstverständlich annehmen. Auch Kapitän Andi Ulmer, der ein Kind erwartet, kann den Start in die neue Saison kaum erwarten: „Gegen Rapid zu spielen, ist immer etwas Besonderes. Auch wenn die Wiener letzte Saison nicht so erfolgreich waren, so beginnt man immer bei Null“. 

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Name: Sportklub Rapid Wien
Sitz: Wien
Gründung: 8. Jänner 1899
Farben: Grün und Weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

SK Rapid Wien

32 × Österreichischer Meister*
14 x Österreichischer Cupsieger
3 x Österreichsicher Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

SK Rapid Wien

Webseite des Vereins: https://www.skrapid.at/
Telefon: +43 1 72743-0
E-mail: info@skrapid.com

SK Rapid Wien

„Können was reißen“

Nach der mehr als nur durchschnittlichen Saison 18/19, ist man in Hütteldorf fest davon überzeugt: Mit den Transfers hat man sich verstärkt und verfügt über einen guten Kader. Hinzu kommt noch das neue Spielsystem, das die Wiener mit breiter Brust spielen lassen wird. Trainer Kühbauer ist sich sicher: „Wir glauben daran, Salzburg schlagen zu können“. Trotzdem warnt er vor den Salzburgern, die trotz einiger namhafter Abgänge, weiterhin der Titel-Favorit sind: „Wir brauchen ein leidenschaftliches Spiel, um gegen Salzburg bestehen zu können“. 

Personelles

Bei Samassekou ist, laut Sportdirektor Freund, der Status der Gleiche, wie vor 2 Monaten. Offiziell hat noch kein Verein für den Mittelfeldspieler angefragt. Er und Koita werden nicht in Wien dabei sein. Ludewig (Adduktoren), Prevljak und Vallci (Sprunggelenk) und Alex Walke (Fußwurzel-OP) fehlen ebenfalls. 

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

11 × Österreichischer Meister
5 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

SK Rapid Wien

 

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern
Tipico Bundesliga
01. Spieltag
Anpfiff
Freitag, 26. Juli 2019, 20.45 Uhr
AustragungsortAllianz Stadion
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #SCRRBS

Neue Regeln ab der Saison 2019/20

Robert Schörgenhofer

Bei der 133. Jahresversammlung des IFAB wurden Änderungen und Anpassungen der Fußball-Spielregeln beschlossen, die in der neuen Saison 2019/20 gelten.

Hier sind die wichtigsten Neuerungen für euch zusammengefasst.

Regel 3 – Spieler

Auswechselvorgang: Der auszuwechselnde Spieler muss das Spielfeld beim nächsten Punkt der Begrenzungslinie verlassen, außer der Schiedsrichter erteilt eine andere Anweisung (z.B. aus Sicherheitsgründen). Dieser Spieler hat sich rasch in die Technische Zone oder in die Umkleidekabine zu begeben und darf nicht mehr am Spiel teilnehmen (außer bei möglichem Rückwechsel wie im Nachwuchsbereich).

Regel 5 – Schiedsrichter

Disziplinarmaßnahmen: Der Schiedsrichter darf Disziplinarmaßnahmen (also „gelbe und rote Karten“) auch gegen Teamoffizielle wie Trainer, Masseur, Sektionsleiter, aussprechen und diese vom Innenraum verweisen. Sollte nicht feststellbar sein, wer die Unsportlichkeit begangen hat, wird der „Cheftrainer“ damit belegt. Diese Teamoffiziellen sind – wie bereits bisher – vor Spielbeginn in den Spielbericht einzutragen.
 
Verletzungen: Wenn der Schiedsrichter auf Strafstoß entscheidet, so darf der ggf. verletzte Spieler kurz auf dem Spielfeld behandelt werden und muss dieses danach nicht verlassen, sofern er der Strafstoßschütze ist.

Regel 8 – Beginn und Fortsetzung des Spiels

Anstoß: Das Team, das beim Münzwurf gewinnt, entscheidet

  • auf welches Tor es in der 1. Halbzeit spielt, oder
  • ob es den Anstoß durchführt.

Das Team, das sich in der 1. Halbzeit für die Torwahl entschieden hat, führt in der 2. Halbzeit den Anstoß durch.
 
Schiedsrichterball: Der Schiedsrichter-Ball wird mit dem Torhüter der Verteidigung durchgeführt, wenn zum Zeitpunkt der Unterbrechung

  • der Ball in dessen Strafraum war oder
  • die letzte Ballberührung in seinem Strafraum war

In allen anderen Fällen führt der Schiedsrichter den Schiedsrichter -Ball mit einem Spieler jener Mannschaft durch, die zuletzt den Ball berührt hat und zwar an jenem Ort, wo dieser Ballkontakt war. Alle anderen Spieler (beider Teams) müssen 4 Meter vom Ball entfernt bleiben, bis dieser im Spiel ist, d.h., wenn der Ball direkt den Boden im Spielfeld berührt hat.

Regel 9 – Ball in und aus dem Spiel

Der Ball ist aus dem Spiel (der Schiedsrichter muss das Spiel unterbrechen), wenn er einen Spieloffiziellen (Schiedsrichter, Schiedsrichter-Assistenten, 4. Offiziellen) berührt und
–       ein Team einen aussichtsreichen Angriff startet
–       der Ball direkt in ein Tor geht
–       das Team das in Ballbesitz war, wechselt.
In diesen Fällen ist das Spiel mit einem Schiedsrichter -Ball gemäß Regel 8 fortzusetzen.

Regel 10 – Bestimmung des Spielausgangs

Wenn der Torhüter den Ball direkt in das gegnerische Tor wirft, zählt das Tor nicht. Spielfortsetzung: Abstoß.

Regel 12 – Fouls und unsportliches Betragen

Handspiel: Bei dieser Bestimmung kam es zu den weitreichendsten Änderungen in der Auslegung. Wir geben lediglich einige wesentliche Informationen, wie das „Hand-Vergehen“ auszulegen sein wird, die exakte Formulierung wird in der endgültigen Fassung der IFAB-Spielregeln stehen.

Ein „Hand-Vergehen“ liegt vor:

  • Absichtliches Berühren des Balls mit der Hand/dem Arm, einschließlich der Bewegung der Hand/des Arms zum Ball
  • Erlangen des Ballbesitzes bzw. der Ballkontrolle nachdem dieser mit der Hand/dem Arm berührt wurde und
    – in das gegnerische Tor geschossen wird oder
    – sich eine offensichtliche Torchance dadurch ergibt
  • Die Torerzielung beim Gegner, wenn der Ball direkt von der Hand/dem Arm abprallt, auch wenn es unabsichtlich geschieht.
  • Berühren des Balls mit der Hand/dem Arm, wenn der Körper dadurch unnatürlich breiter gemacht wird,
  • die Hand/der Arm befindet sich über der Schulterhöhe.

Es wird gewöhnlich kein Hand-Vergehen sein, wenn der Ball die Hand/den Arm berührt und

  • direkt vom Kopf oder Körper bzw. Fuß des Spielers oder eines sehr nahestehenden Gegners kommt
  • wenn der Spieler stürzt und die Hände bzw. Arme dazu benützt, um sich abzustützen und sich vor dem Sturz zu schützen.

Regel 13 – Freistöße

Ausführung: Wenn drei oder mehr Verteidiger eine „Mauer“ bilden, so müssen sich die Gegenspieler mindestens 1 Meter davon entfernt befinden und warten, bis der Ball im Spiel ist. Hält sich ein Spieler nicht daran, wird ein indirekter Freistoß gegen seine Mannschaft verhängt.
 
Wenn ein Freistoß für die verteidigende Mannschaft innerhalb ihres Strafraums ausgeführt wird, ist der Ball im Spiel, wenn er mit dem Fuß gespielt wird und sich eindeutig bewegt.

Alle Gegenspieler müssen außerhalb des Strafraums und 9,15 m vom Ball entfernt sein, bis der Ball im Spiel ist. Wenn sie vorzeitig den Strafraum betreten, um den Ball zu spielen oder einen Zweikampf zu beginnen, ist der Freistoß zu wiederholen.

Regel 14 – Strafstoß

Ausführung: Der Torhüter muss mit Blickrichtung Spieler auf der Torlinie stehen und darf weder die Torpfosten, noch die Querlatte oder das Netz berühren.

Bis der Ball im Spiel ist, muss er zumindest mit einem Fuß auf der Torlinie stehen oder diese berühren.

Regel 16 – Abstoß

Ausführung: Bei der Durchführung des Abstoßes ist gleich vorzugehen, wie bei den Freistößen für die Verteidigung im eigenen Strafraum (siehe Regel 13).
 
Die vollständigen aktuellen Spielregeln sind unter www.theifab.com abrufbar.

Quelle: ÖFB

Zuerst gegen St. Pölten, dann zur Meisterfeier!

Meisterfeier-2019

Letzte Runde, letztes Heimspiel. Am kommenden Sonntag laufen die Jungs des FC Red Bull Salzburg zum letzten Mal in dieser Saison in der Red Bull Arena ein. Ein Heimspiel gegen spusu SKN St. Pölten gilt es noch zu absolvieren. Dann darf vor dem Casino ausgiebig gefeiert werden.

Mäßiges Frühjahr

Beim SKN St. Pölten lief es in der Herbstsaison blendend. So blendend, dass es die Niederösterreicher in die Meistergruppe schafften. In dieser jedoch waren die Leistungen eher mäßig: In allen Spielen konnten die St. Pöltner nur einmal gewinnen (auswärts gegen Sturm). Weiters gab es 4 Unentschieden und 8 Niederlagen. St. Pölten liegt auf dem 6. Platz der Tabelle und können de facto Sturm Graz als Tabellenfünften nicht mehr einholen. Dennoch muss man den Leistungen der Niederösterreicher Respekt zollen!

Mit Salzburg treffen die Niederösterreicher nicht gerade auf ihren Lieblingsgegner. Sie konnten zwar im letzten Spiel der beiden Mannschaften ein Unentschieden erringen, der letzte Sieg der St. Pöltner über Salzburg war allerdings schon im März 2005. Alle Spiele dazwischen gingen auf das Konto der Salzburger.

Ranko Popovic muss nach Medienberichten auf Luan (Rotsperre), Issiaka Ouédraogo (Rückenprobleme), George Davies (Knorpelschaden), Kwang-Ryong Pak (Wadenbeinbruch), Luca Meisl (verstauchter Knöchel) und Taxiarchis Fountas (Schulterverletzung) verzichten.

spusu SKN St. Pölten

SKN St. Pölten

Name: Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Sitz: St. Pölten, Niederösterreich
Gründung: Juni 2000
Farben: Blau, Gelb und Rot
Stadion: NV-Arena (8.000 Plätze)

spusu SKN St. Pölten

2 × Österreichischer Zweitliga-Meister

spusu SKN St. Pölten

Webseite des Vereins: http://www.skn-stpoelten.at/
Telefon: +43 2742 72223
E-mail: office@skn-stpoelten.at

spusu SKN St. Pölten

Habt Spaß!

Es geht um nichts mehr. Der FC Red Bull Salzburg hat alles in trockene Tücher gebracht und kann gegen die Niederösterreicher völlig befreit aufspielen. Mehr als das Spiel selber werden wohl die Abgänge wie Christoph Leitgeb, Munas Dabbur, Hannes Wolf und das Trainerteam stehen, die unseren Verein mit Saisonende verlassen werden. Doch bevor es etwas zu betrauern gibt, darf ausgiebig gefeiert werden. Und da hat sich der Verein im Vorfeld und auch danach einiges einfallen lassen!

Rahmenprogramm ab 14.00 Uhr

Am Vorplatz West der Red Bull Arena können sich vor allem Familien mit Kindern bei folgendem Rahmenprogramm vor dem Spiel austoben:

  • Sumsi-Hüpfburg
  • Erlebnisstand Zoo Salzburg
  • ÖBB-Hüpfzug
  • Red Bull Rally-Simulatoren
  • Musik von Radio Energy am Red Bull Dakar-Truck
  • Abarena Elektro Gokart-Parcours
  • EC Red Bull Salzburg Hockey Skills-Parcours
  • 4er Bungee-Trampolin
  • Bungee-Run
  • Surf Simulator
  • Bullen-Rodeo
  • Fußball-Dart
  • Fußball-Billard
  • Human Bowling
  • Cleverly-Kinderschminken
  • Eisstand
  • Schaukelpferde vom Fantasiana-Erlebnispark
  • Autogrammstunde mit Spielern des FC Red Bull Salzburg
  • BEAT THE PRO Andres Torres und Sercan Kara (15:00 Uhr bis 16:00 Uhr) im Fanpark
  • Autogrammstunde mit PaatoFIFA (ab 16:00 Uhr) im Fanpark
  • und vieles, vieles mehr…

Programm der Meisterfeier

Die diesjährige Serienmeister-Feier findet auch heuer wieder direkt vor dem Schloss Kleßheim beim Casino Salzburg statt.

Folgendes Rahmenprogramm ist unter anderem geplant:

  • Ausschank des Stiegl Bier-Barometers
  • DJ-Sessions mit DJ Danny Twice
  • Rainermarsch gespielt von der Rainermusik Salzburg 
  • Drumatical Theatre by Tom Blue
  • großer AUDI-Konvoi mit dem Serienmeister
  • Wahl zum TOR DES JAHRES
  • großes Abschluss-Feuerwerk
  • u.v.m.

Doch dazwischen wird Fußball gespielt. Aus heutiger Sicht sind allerdings Zlatko Junuzovic (Gelbsperre), Youba Diarra (Kreuzbandriss), Jasper van der Werff (Meniskusriss), Jérôme Onguéné (Knieprobleme), Mahamadou Dembélé (Knieverletzung) und Marin Pongracic (Muskelfaserriss) nicht dabei. Näheres wird die Pressekonferenz ergeben.

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

spusu SKN St. Pöltern

FC-Red-Bull-Salzburg-Meistersternspusu SKN St. Pölten
Tipico Bundesliga32. Spieltag
AnpfiffSonntag, 26. Mai 2019, 17.00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSSKN

Einmal geht’s noch: Auswärts gegen die Blackies!

Sturm Graz gegen FC Red Bull Salzburg

Die Saison nähert sich mit raschen Schritten dem Ende. Das letzte Auswärtsspiel führt den FC Red Bull Salzburg in die Steiermark, wo Sturm Graz auf den Doublesieger wartet.

Sinusschwingung

Die Bilanz des SK Sturm Graz in den letzten Runden erinnert an eine Sinusschwingung. Auf einen Sieg folgte in der Runde darauf zumeist eine Niederlage. Wenn die Grazer zu überraschen wissen, enttäuschen sie am Spieltag darauf (zumeist). In den letzten 15 Spielen erreichten die Steirer 6 Siege. Ebenso oft verloren sie, 3 Unentschieden mischen sich dazwischen. Ergibt in Summe den aktuell 4. Tabellenplatz, punktegleich mit der Wiener Austria. Nur das Torverhältnis trennt die beiden Vereine – und sogar dies ist mit -1 negativ.

(Sehr) theoretisch ist für Sturm noch Platz 3 drin – wenn der WAC mitspielt. Allerdings ist auch der 6. (und damit letzte) Platz in der Meistergruppe möglich. Doch vor heimischem Publikum werden die Steirer sich sicher teuer verkaufen.

Roman Mählich steht laut Medien nur Fabian Koch (Rotsperre) nicht zur Verfügung.

SK Sturm Graz

SK Sturm Graz

Name: Sportklub Puntigamer Sturm Graz
Sitz: Graz, Steiermark
Gründung: 1. Mai 1909
Farben: Schwarz und Weiß
Stadion: Merkur-Arena (16.364 Plätze)

SK Sturm Graz

3 × Österreichischer Meister
4 x Österreichischer Cupsieger

SK Sturm Graz

Webseite des Vereins: https://www.sksturm.at/
Telefon: +43 316 771 771-0
E-mail: office@sksturm.at

SK Sturm Graz

Testen und integrieren

Der Käse ist gegessen, die Meisterfeier in der finalen Planungsphase. Beim FC Red Bull Salzburg geht es „nur“ mehr um Siege, entschieden ist alles. So kann Marco Rose auch Spieler die Praxis geben, die wenig zu sehen waren. Wie zuletzt „Big Earl“ Haaland, der sich dafür gleich mit einem Tor bedankte.

Doch das kommende Spiel als reines „Testspiel“ zu sehen, ist nicht die Natur des Serienmeisters. Die Elf geht immer auf’s Feld um zu gewinnen. Aber die Chancen für Spieler, die kaum im Kader stehen, sind da! Denn Marco Rose muss aus heutiger Sicht auf Andreas Ulmer (Muskelfaserriss), Enock Mwepu (Knöchelverletzung), Jasper van der Werff (Meniskusriss), Jérôme Onguéné (Knieprobleme), Youba Diarra (Kreuzbandriss), Mahamadou Dembélé (Knieverletzung) und Marin Pongracic (Muskelfaserriss) verzichten.

Zeit für den „Rest“ des Kaders, sich ins Rampenlicht zu spielen.

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

13 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern

Spielinfo

SK Sturm Graz

FC Red Bull Salzburg

SK Sturm GrazFC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern
Tipico Bundesliga31. Spieltag
AnpfiffSonntag, 19. Mai 2019, 17.00 Uhr
AustragungsortMerkur Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android  am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #STURBS