Rasmus Kristensen

Verteidigung

43

Geburtstag: 11. Juli 1997

Geburtsland: Dänemark

Der in Brande aufgewachsene Kristensen spielte in seiner Jugend beim ortsansässigen Brande IF und wechselte über die U13 von Herning Elite in das Nachwuchsleistungszentrum des Partnervereins FC Midtjylland. In der Saison 2015/16 kam er zunächst zu fünf Einsätzen in der UEFA Youth League und gab am 7. März 2016 beim 1:2 am 20. Spieltag im Auswärtsspiel gegen den FC Nordsjælland sein Profidebüt. Am 11. Mai 2016 erzielte Kristensen beim 4:1-Sieg am 29. Spieltag gegen Hobro IK mit dem Tor zum 2:1 seinen ersten Treffer im Herrenbereich. In der Rückrunde der Saison 2015/16 kam er zu insgesamt zwölf Einsätzen. Im Juni 2016 unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag. In der neuen Saison spielte er in acht Partien in der Europa-League-Qualifikation, in vier Partien im dänischen Pokalwettbewerb, in 25 Spielen in der Liga (vierter Platz), acht Partien in der Meisterrunde (vierter Platz) und in einer Partie in der Relegation. In der Hinrunde der Saison 2017/18 spielte er 17-mal in der Liga und in sieben Partien in der Qualifikation zur Europa League.

Im Januar 2018 wechselte Kristensen in die niederländische Eredivisie zu Ajax Amsterdam und erhielt einen bis Juni 2022 gültigen Vertrag. Am 7. Februar 2018 gab er beim 4:2-Sieg am 22. Spieltag im Auswärtsspiel gegen Roda JC Kerkrade sein Debüt für die Amsterdamer. 2019 holte der Däne mit Ajax das „Double“ aus nationaler Meisterschaft und Pokal.

Zur Saison 2019/20 wechselte der Verteidiger nach Österreich zum FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen bis Mai 2024 laufenden Vertrag erhielt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

#WIRSINDSALZBURG

Verein zur Analyse und Berichterstattung über die österreichischen Fußballligen
Ignaz-Rieder-Kai 21/8, 5020 Salzburg
E-Mail: @salzburg12.at

ZVR: 450289961