Patrick Farkas

Patrick Farkas

Verteidigung

25

Geburtstag: 9. September 1992

Geburtsland: Österreich

Farkas begann seine aktive Karriere als Fußballspieler im August 2001 und war im Vergleich zu seinen Alterskollegen, die zum Großteil bereits einige Jahre zuvor bei einem Verein untergekommen sind, mit über neun Jahren eher ein Spätanfänger. Bei seinem ersten Verein, dem ASK Oberdorf, durchlief er bis Sommer 2006 verschiedene Spielklassen und wurde zuvor ab dem Sommer 2004 an den Kooperationsverein SV Oberwart in die Bezirkshauptstadt Oberwart abgegeben. Dort war er anfangs auch im Nachwuchsfußball aktiv und war danach ab 1. August 2006 im Bundesnachwuchszentrum (BNZ) Burgenland gemeldet, das er bis zum Jahre 2008 besuchte.

Nachdem er seine Ausbildungsstätte verlassen hatte, kehrte er für eine halbe Saison zu seinem ehemaligen Jugendverein ins Südburgenland zurück, wo er vorwiegend im Nachwuchs zum Einsatz kam, aber auch zwei Spiele im Erwachsenenteam mit Spielbetrieb in der sechstklassigen 1. Klasse Süd B absolvierte. Sein Teamdebüt gab er hierbei am 4. Mai 2008, als er bei einem 3:0-Heimsieg über UFC Mogersdorf zur Halbzeitpause beim Stand von 1:0 für Thomas Halper eingewechselt wurde. In der darauffolgenden Runde am 11. Mai war Farkas bei einem 2:2-Auswärtsremis gegen den ASV Großmürbisch über die gesamte Spieldauer im Einsatz. Obgleich Farkas nur in zwei Partien spielte, wurde die Mannschaft am Ende Meisterschaft hinter dem USV Rudersdorf (1.) und dem SV Eltendorf (2.) immerhin Tabellendritter.

 

Im Sommer 2008 schaffte der damals 15-jährige Farkas den Sprung vom unterklassigen ASK Oberdorf zur SV Mattersburg, wo er anfangs vor allem im Amateurteam in der drittklassigen Regionalliga Ost zum Einsatz kam. Seit Teamdebüt gab er hierbei am 1. März 2009, als er bei einer 0:2-Niederlage gegen den niederösterreichischen FC Waidhofen/Ybbs von Beginn an am Platz stand und ab der 72. Minute für den Slowaken Mario Marko ausgewechselt wurde. Während der gesamten Spielzeit 2008/09 kam er auf 12 Regionalligaeinsätze und einen Treffer. Diesen erzielte er am 29. Mai 2009, als er bei einem 8:0-Erfolg über den SC Zwettl den Treffer zum 3:0 erzielte.

In der Saison 2009/10 stand Farkas neben den Amateuren auch im Kader des Profiteams des SV Mattersburg. Nach 13 Meisterschaftsspielen und drei Toren in der Regionalliga Ost kam Farkas am 13. Februar 2010 zu seinem Bundesliga- und somit Profidebüt, als er beim 1:0-Heimerfolg über den Aufsteiger aus der Ersten Liga, dem SC Magna Wiener Neustadt über die gesamte Spielzeit auf dem Platz stand, gute Offensiv-Leistungen brachte und einige Male zu Torchancen kam.

Nach sieben Jahren bei Mattersburg wechselte Farkas zur Saison 2017/18 zum FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen bis Juni 2020 gültigen Vertrag erhielt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

#WIRSINDSALZBURG

Verein zur Analyse und Berichterstattung über die österreichischen Fußballligen
Ignaz-Rieder-Kai 21/8, 5020 Salzburg
E-Mail: @salzburg12.at

ZVR: 450289961