Maximilian Wöber

Verteidigung

39

Geburtstag: 4. Februar 1998

Geburtsland: Österreich

Wöber begann seine Karriere beim SZ Marswiese. 2007 wechselte er zum Wiener Sportklub. 2010 kam er in die Jugend des SK Rapid Wien. Im Sommer 2015 spielte er erstmals für die Regionalligamannschaft der Rapidler. Im Dezember 2015 stand er erstmals im Profikader. Ende Februar 2016 debütierte er im Rückspiel des Europa-League-Sechzehntelfinales gegen den FC Valencia, als er in der Startelf stand. Am 5. April 2016 unterschrieb er seinen ersten Profi-Vertrag bei den Grün-Weißen, der eine Laufzeit bis Sommer 2019 hatte.

Im November 2016 debütierte er schließlich auch in der Bundesliga, als er am 14. Spieltag der Saison 2016/17 gegen den Wolfsberger AC in der Startelf stand. Sein erstes Bundesligator erzielte er am 22. Juli 2017, als er am ersten Spieltag der Saison 2017/18 beim 2:2-Remis gegen die SV Mattersburg zum zwischenzeitlichen 1:0 traf.

Im August 2017 wechselte er in die Niederlande zu Ajax Amsterdam, wo er einen bis Juni 2021 gültigen Vertrag erhielt. Die Ablösesumme betrug etwa 7,5 Millionen Euro.

Am 11. Jänner 2019 wurde eine Einigung mit dem FC Sevilla über einen Wechsel nach Spanien erzielt. Am 16. Jänner 2019 wechselte Wöber schließlich leihweise bis zum Ende der Saison 2018/19 zu Sevilla, zudem wurde eine Kaufpflicht mit einer Ablösesumme von zehneinhalb Millionen Euro mit 1. Juli 2019 vereinbart. Die Ablösesumme hätte unter verschiedenen Umständen um bis zu 500.000 Euro steigen können. Für Sevilla absolvierte er sieben Spiele in der Primera División.

Im August 2019 kehrte er nach Österreich zurück und wechselte zum FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen bis Mai 2024 laufenden Vertrag erhielt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

#WIRSINDSALZBURG

Verein zur Analyse und Berichterstattung über die österreichischen Fußballligen
Ignaz-Rieder-Kai 21/8, 5020 Salzburg
E-Mail: @salzburg12.at

ZVR: 450289961