Besser hätte es am heutigen Mittwochabend für Salzburg wohl nicht laufen können. Zunächst verlor der LASK sein Auftakt-Heimspiel in der Bundesliga-Meisterrunde gegen TSV Hartberg mit 1:2, am Abend folgte dann der 2:0-Heimsieg gegen Rapid.

Die Gäste waren dabei wahrlich vom Pech verfolgt. Gleich drei Spieler mussten verletzt den Platz verlassen, der dritte Spieler, Thomas Murg, konnte ob des bereits ausgeschöpften Wechselkontingents nicht einmal mehr ersetzt werden.

Salzburg ging früh in Führung. Andi Ulmer leitete den Treffer mit einem Steilpass ein und fand den durchstartenden Patson Daka. Dieser stieg hoch und köpfelte das Leder über den heranstürmenden Rapid-Goalie Strebinger. Die beste – und einzige – Rapid-Gelegenheit fand wenig später Fountas vor, der einen Stanglpass in Richtung Salzburg-Tor manövrierte und Stankovic zu einer Glanztat zwang.

Im Laufe der Partie übernahm Salzburg nach und nach das Kommando, verpasste aber lange Zeit, für die Entscheidung zu sorgen. Größte Chance im zweiten Durchgang war ein Freistoß von Szoboszlai, der von der Stange zurückprallte. Zudem wird ein Treffer vom eingewechselten Karim Adeyemi zu unrecht wegen Abseits aberkannt. Dafür avancierte der Bundesliga-Debütant in der Nachspielzeit zum Assistgeber für den ebenfalls eingetauschten Noah Okafor, der mit dem 2:0 den Endstand herstellte (91.).

Statistik

Spielberichte

Sky Sport Austria Sieg gegen Rapid: Salzburg baut Tabellenführung aus
ORf Sport Salzburg setzt sich gegen Rapid durch
Laola1 Salzburg wirft Rapid aus dem Meisterrennen
Red Bull Salzburg besiegt Rapid Wien und setzt Meilenstein zum Meistertitel
Kronen Zeitung Salzburg feiert Sieg im Spitzenspiel gegen Rapid
Bundesliga-Topspiel: Salzburg siegt, Rapid verletzt sich
FC-Red-Bull-Salzburg-Meisterstern Match-Highlights auf Red Bull Fan.TV

Empfohlene Beiträge

1 Kommentar


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.