Auswärts am Verteilerkreis: Macht den Sack zu!
5 (100%) 6 Stimme[n]

Die 29. Runde führt den frischgebackenen Cupsieger nach Wien, wo am Verteilerkreis der FK Austria Wien wartet. Mit einem Sieg über die „Violas“ würde der Meistertitel fix in Salzburg landen.

Schlechte Performance

Die Wiener Austria zählt definitiv zu den Verlierern der neuen Meisterrrunde in der Bundesliga. Die Wiener konnten nur 1 (!!!) Spiel nach der Punkteteilung gewinnen, dies war in der letzten Runde gegen St. Pölten. Und so stehen die Violetten vor dieser Runde – punktegleich mit St. Pölten – mit mageren 21 Punkten auf dem 5. Platz der Meistergruppe. Auch die Heimbilanz ist saisonübergreifend nicht gerade das „Gelbe vom Ei“. 1,5 Punkte im Schnitt holten die Wiener in der Generali-Arena. Salzburgs Auswärtsbilanz schlägt sich hingegen mit 2,14 Punkten nieder.

In den letzten 10 Begegnungen der beiden Vereine konnten die Salzburger 7 Spiele gewinnen, 2 Unentschieden und eine Niederlage stehen weiters in den Geschichtsbüchern.

Nach Medienberichten steht Coach Ibetsberger nur Bright Edomwonyi (Gelbsperre) nicht zur Verfügung.

FK Austria Wien

FK Austria Wien

Name: Fußballklub Austria Wien
Sitz: Wien-Favoriten
Gründung: 29. Oktober 1910
Farben: Violett und Weiß
Stadion: Generali Arena (13.500 Plätze) bzw. Ernst-Happel-Stadion (2016–2018) (50.865 Plätze)

FK Austria Wien

24 × Österreichischer Meister
27 × Österreichischer Cupsieger
2 × Mitropacupsieger
1 × Intertotocup-Sieger
6 × Österreichischer Supercupsieger

FK Austria Wien

Webseite des Vereins: http://www.fk-austria.at/de/
Telefon: +43 1 6880150
E-mail: fak(at)fk-austria.at

FK Austria Wien

Siegen, Titel abholen!

Gegen den WAC verspielte der FC Red Bull Salzburg den ersten Matchball um den Meistertitel. Nun haben die Salzburger erneut die Möglichkeit mit einem Sieg den Meisterteller nach Salzburg zu holen, ohne auf „Mithilfe“ des LASK angewiesen zu sein. Dann darf in Salzburg ausgiebig gefeiert werden!

Apropos „feiern“. Die gestrige Entscheidung der Bundesliga den letzten Spieltag der Meistergruppe nun doch am Sonntag um 17.00 Uhr auszutragen, stößt bei den FC Red Bull Salzburg Fans auf große Ablehnung. Der Grund ist einfach: Die Feierlichkeiten würden sich durch den späten Termin bis in die späte Nacht am Sonntag ziehen, der darauffolgende Montag ist ein normaler Arbeits-/Uni- bzw. Schultag und würde vor allem den vielen auswärtigen Fans des Serienmeisters die Möglichkeit nehmen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen. So ist zu lesen, dass Fans gebuchte Hotels stornieren mussten, weil der späte Termin ein Beisein bei der Feier unmöglich macht. Auch Fanclubs zeigen sich „wenig“ begeistert:

Doch bevor ans Feiern gedacht werden kann, muss erst einmal die Austria besiegt werden. Wir sind allerdings der Meinung, dass sich Salzburg diesen zweiten Matchball nicht nehmen lassen wird!

Marco Rose muss nach Meidenberichten auf Darko Todorovic (Oberschenkelzerrung), Andreas Ulmer (Muskelfaserriss), Youba Diarra (Kreuzbandriss), Jasper van der Werff (Meniskusriss), Marin Pongracic (Muskelfaserriss) und Mahamadou Dembélé (Knieverletzung) verzichten.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC Red Bull Salzburg

12 × Österreichischer Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC Red Bull Salzburg

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC Red Bull Salzburg

Spielinfo

FK Austria Wien

FC Red Bull Salzburg

FK Austria WienFC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga29. Spieltag
AnpfiffSonntag, 5. Mai 2019, 17.00 Uhr
AustragungsortGenerali Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livetickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #FAKRBS
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.