Im Halbfinale des ÖFB Cups trifft der FC Red Bull Salzburg auf die Sensationsmannschaft der Regionalliga Mitte – den GAK 1902.

Ewigkeiten

Der GAK 1902 hat wahrlich schwere Zeiten hinter sich. Konkurse, Zwangsabstieg,… die Grazer durchlitten das „volle Programm“. Aktuell befinden sie sich in der Regionalliga Mitte und dominieren diese! Vor gefühlten Ewigkeiten spielten die Steirer auch in der Bundesliga, das letzte Aufeinandertreffen der Salzburger mit den Grazern ist lange her. Am 5.5.2007 erreichte der GAK gegen Salzburg ein 0:0. Damals bei GAK am Feld: ein alter Bekannter! Zlatko Junuzovic spielte damals im Dress der „Rotjacken“ in der UPC Arena. Trainer der Salzburger damals: Giovanni Trapattoni.

Topmotivierte Steirer

Obwohl der GAK „nur“ ein Regionalligist ist – unverdient sind die Steirer jedenfalls nicht ins Halbfinale gekommen. Der GAK warf Mannsdorf, Vorwärts Steyr, SV Kapfenberg und zuletzt die Austria Wien aus dem Bewerb. Man darf auch am Mittwoch eine topmotivierte steirische Elf erwarten, Spaziergang wird das wohl keiner werden.

GAK gegen FC Red Bull Salzburg
Beim letzten Bundesligaspiel des GAK den FC Red Bull Salzburg trug Zlatko Junuzovic das Dress der Steirer.

Konzentriert an die Aufgabe gehen

Nach dem fulminanten Heimsieg über die Wiener Austria reist der FC Red Bull Salzburg mit sehr breiter Brust nach Graz. Doch: Für die Steirer gibt es nichts zu verlieren! Am Anfang des Bewerbs rechnete wohl keiner damit, dass der GAK im Halbfinale des Cups stehen würde. Und das macht die Steirer sehr unberechenbar, die sich auf ihrer Webseite auch schon sehr motiviert zeigen:

Lasst uns gemeinsam ein weiteres Fußballfest in der Merkur Arena feiern. Unser Motto für dieses Match lautet ja „Wir für Graz – Ihr für uns“. Lasst uns den ersten Teil des Mottos im Stadion lautstark leben, damit unser Team den zweiten Teil noch besser umsetzen kann, als es das sonst tut. Zeigen wir Fußball-Österreich noch einmal, wer wir sind.

Salzburg ist mit Sicherheit der Favorit dieser Begegnung. Aber das war zuvor die Wiener Austria auch. Das sollte zu denken aufgeben.

Bei Salzburg werden jedenfalls Marin Pongracic (Muskelbündelriss), Jasper van der Werff (Meniskusriss) und Youba Diarra (Kreuzbandriss) fehlen. Genaueres wird die Pressekonferenz ergeben.

Unsererseits wird es – aus arbeitstechnischen Gründen – keinen Liveticker geben, allerdings wird das Spiel auf ORFeins live übertragen.

Spielinfo

GAK 1902

FC Red Bull Salzburg

GAK-1902FC Red Bull Salzburg
ÖFB CupHalbfinale
AnpfiffMittwoch, 3. April 2019, 18.00 Uhr
AustragungsortMerkur Arena

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.