Abgänge zu Beginn des Trainingslagers
5 (100%) 4 Stimme[n]

Der FC Red Bull Salzburg befindet sich aktuell auf Trainingslager in Bramberg. Im Vorfeld wurden bereits zwei Abgänge und eine Leihe kommuniziert.

Atanga nach Deutschland

David Atanga wechselt in die zweite deutsche Bundesliga und unterschreibt bei der Spielvereinigung Greuther Fürth einen Leihvertrag über eine Saison. Der 21-jährige Ghanaer, dessen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg noch bis Sommer 2020 läuft, war zuletzt an den SKN St. Pölten verliehen, wo er vergangene Saison bei 14 Pflichtspieleinsätzen 6 Treffer und 2 Assists beisteuern konnte.

Djuricin in die Schweiz

Auch Marco Djuricin verlässt den FC Red Bull Salzburg und unterschreibt beim Schweizer Erstligisten Grasshopper Club Zürich einen 2-Jahresvertrag. Der 25-jährige Stürmer stieß 2015 zu den Roten Bullen und kam hier im ersten Jahr auf 21 Einsätze und 6 Tore. Danach folgten Leihverträge mit dem FC Brentford und Ferencvaros Budapest, ehe Djuricin mit Beginn der letzten Saison leihweise nach Zürich wechselte.

Vertragsauflösung bei Stangl

Der FC Red Bull Salzburg und Stefan Stangl haben sich auf eine sofortige und einvernehmliche Auflösung des Vertrages geeinigt. Der 26-jährige Steirer, dessen Vertrag noch bis 2020 gelaufen wäre, kam im Sommer 2016 nach Salzburg und absolvierte insgesamt 13 Pflichtspieleinsätze (1 Tor, 1 Assist) für die Salzburg.

Und Berisha?

Valon Berishas Abgang dürfte nur mehr Formsache sein. Der Mittelfeldmotor befindet sich bereits in Rom, wo er einen Medizincheck bei Lazio erfolgreich absolvierte:

Die italienische Gazzetta dello Sport berichtet in ihrer Sonntagsausgabe, dass Valon Berisha bei Lazio Rom einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet haben soll und für 7,5 Millionen Euro zum Europa-League-Starter wechselt. Berisha soll beim Europa League Gegner der Salzburger in der letzten Saison an die 1,5 Millionen Euro netto pro Saison kassieren.

Eine offizielle Bestätigung des FC Red Bull Salzburg steht zur Zeit noch aus.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 23
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    23
    Shares

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.