Kein „Meisterstern“ für die Salzburger
1 (20%) 1 Stimme[n]

Im Jahr 2005 übernahm der FC Red Bull Salzburg bekannterweise die SV Austria Salzburg. Schulden, Namen und Lizenz inklusive. Der Meistertitel 2016 stellte den zehnten Titel dar. Die Fans freuten sich auf den ersten Stern am Trikot. Bis vor wenigen Minuten folgende Meldung auf Facebook veröffentlicht wurde:

kein stern für red bull salzburg

Wir sind einfach nur sprachlos.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 169
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    169
    Shares

1 Kommentar

  1. Es war leider nichts anderes zu erwarten. Wichtiger ist es jedoch, dass sich RBS verstärkt um endlich einmal in die Gruppenphase der CL kommt. Somit auch den vielen Fans und Publikum den Gang zu den Heimspielen schmackhaft zu machen. Dazu wünsche ich den Spielern, Trainer alles Gute

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.