Das gestrige Spiel zwischen FK Austria Wien und dem FC Red Bull Salzburg fiel in die Kategorie „Kür“. Der Meistertitel ist längst in der Mozartstadt, doch das Aufeinandertreffen dieser Mannschaften, gab Trainer Adi Hütter die Gelegenheit, ein paar „Edelreservisten“ zu Spielzeit kommen zu lassen.

Die Trainer schickten folgende Spieler auf’s Feld:

Aufstellungen Austria Wien und Red Bull Salzburg
Aufstellungen Austria Wien und Red Bull Salzburg

 

Druckvoller Beginn

Schon in der 2. Minute hätte Djuricin für die frühe Führung sorgen können, doch er traf leider mitten in die Hände des scheidenden Austria-Goalies Lindner. 5 Minuten später platzierte Schmitz einen Freistoß perfekt, allerdings war wieder Lindner schneller am Spielgerät.

In der 20. Minute war es wieder Djuricin, der für die Führung hätte sorgen können. Sein Kopfball landete allerdings über der Latte.

Dann kamen die Minuten der Wiener Austria, doch Suttner, Royer und Meilinger scheiterten. Mit dem 0:0 ging es dann auch in die Pause.

Alexander Walke lieferte eine tadellose Partie ab
Alexander Walke lieferte eine tadellose Partie ab

 

Sörensen!

Kurz nach Anpfiff hatte Sörensen die wohl größte Chance bis dahin: Schmitz mit dem Freistoß, Sörensen kommt ans Spielgerät, trifft aber – via Aufsitzer – nur die Querlatte.

Bis zur 69. Minute sahen dann die Zuschauer ein ausgeglichenes Match, doch dann kam Bewegung in die Partie: Ramalho mit einem Fehlpass im Mittelfeld, Zulechner schnappt sich den Ball und stürmt Richtung Walke, der dem satten Schuss nichts entgegenzusetzen hat. 1:0 für den Gastgeber.

Endlich…

Zahlreiche Versuche brauchte Marco Djuricin, aber seine Bemühungen wurden letztendlich in der 76. Minute belohnt. Quaschner bedient Djuricin, der verlädt zuerst Ortlechner und dann auch Lindner. Suttner, der einen Rettungsversuch startete, kam für diesen Ball zu spät. Der verdiente Ausgleich!

In letzter Minute bewahrte Alex Walke sein Team noch vor der Niederlage und klärt auf der Linie!

Stimmen zum Spiel

Trainer Adi Hütter:

Beide Teams haben von der ersten Minute an nach vorne gespielt, wollten die Partie gewinnen. Gute Leistungen der Torhüter verhinderten aber mehr Tore. Die Zuschauer haben ein gutes Spiel gesehen – auch wenn beide Mannschaften im Cupfinale sicher anders aussehen werden. Letztendlich war es ein gerechtes Unentschieden.

Spielinfo

36. Runde Tipico Bundesliga, Saison 2014/15

FK Austria Wien

Tipico Österreich Bundesliga LogoSonntag, 31. Mai 2015
16.30 Uhr

FC Red Bull Salzburg

Austria Wien Trikot

1:1

FC Red Bull Salzburg Trikot
Generali Arena, 8.505 Zuschauer, SR Kolleger
 94. Minuten Spielzeit 
Zulechner (69.)Torschützen Djuricin (76.)
Mader, Grünwald, RamsebnerGelbe Karten Schmitz, Minamino
Gelb-Rote Karten
Rote Karten

 

Empfohlen

1 Comment


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.