Kontrastprogramm in der Red Bull Arena. Am Donnerstag schnupperte der FC Red Bull Salzburg und die anwesenden 26.020 Fans noch europäische Luft, nur wenige Tage danach weht ein „Dorflüfterl“ durch das Stadion. Der geografische Nachbar SV Scholz Grödig wartet auf die ausgeschiedenen „Eurofighter“.

Aufstehen, abputzen, Krone richten

Für Villarreal reichte es trotz aller Bemühungen nicht. Die individuelle Klasse der Spanier, die sich jede Woche mit den Mannschaften einer (wenn nicht DER) der besten Ligen Europas messen, machte den Unterschied aus. Und so müssen sich nun die Salzburger voll auf die Doubleverteidigung konzentrieren.

Unrund

Beim SV Scholz Grödig „hakt“ es aktuell an allen Ecken und Enden. Sportlich kommen die Grödiger nicht in die Gänge. Nach einem guten Beginn in der Saison 2014/15, wo die Grödiger sogar bis auf Platz 3 kamen, fand man seine „Bestimmung“ nur mehr zwischen den Plätzen 6 und 8. Dann kamen noch die Probleme rund um den Grödiger Rasen dazu. Es folgten Spielabsagen und „epische“ Diskussionen in der Medienlandschaft. Grödig hat im Jahr 2015 noch kein Pflichtspiel bestritten, ist also auch hier ausser Tritt.
 
Nach Angaben der Medien muss Trainer Michael Baur auch noch auf Daniel Schütz (Entzündung), Lukas Schubert (Herzprobleme) und „Einser-Goalie“ Cican Stankovic (Blinddarmoperation) verzichten.
 

SV Grödig

SV Grödig

Voller Name: Sportverein Scholz Grödig
Adresse: Prötschhofstraße 26, 5082 Grödig
Gegründet 20. März 1948
Vereinsfarben: dunkelblau-weiß
Stadion: DAS GOLDBERG Stadion (Plätze 4.330)

Erfolge: –

Frust von der Seele schießen

Gegen Villarreal war eigentlich nicht mehr drin. Auch wenn der Frust groß ist, so groß wie gegen FC Basel darf er eigentlich nicht sein. Der FC Red Bull Salzburg tat sein Bestes und hat sich sicherlich nach seinen Möglichkeiten gut verkauft. Was jetzt aber niemand braucht, ist ein ähnlicher „Einbruch“ wie bei der Niederlage gegen Malmö. Das Patentrezept muss lauten, sich den Frust gegen Grödig von der Seele zu schießen und dadurch Selbstvertrauen zu tanken.
 
Mit dem SV Scholz Grödig kommt sogar noch einer der Lieblingsgegner der Hauptstädter in die Arena. Die Grödiger konnten noch nie ein Spiel gegen die Salzburger gewinnen. Das Maximum war ein Unentschieden im Oktober des vergangenen Jahres. Wie torgefährlich sich die Grödiger nach dem Abgang von Reyna zu RB Leipzig präsentieren, wird das Spiel am Sonntag zeigen.
 

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 8 x österreichischer Meister, 2 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

 
Nach heutigem Stand fehlen bei den Salzburgern weiterhin Vorsah und Sörensen. Ob Leitgeb wieder fit wird, werden wir am Sonntag sehen.

Spielinfo

22. Runde der tipico Bundesliga
Sonntag, 1. März 2015, 16.30 Uhr, Red Bull Arena
FC Red Bull Salzburg TrikotSV Grödig Trikot
FC Red Bull Salzburg
SV Scholz Grödig
  

[soccer-info id=’87‘ type=’table‘ width=100%/]

Liveberichterstattung

salzburg12.atSALZBURG12.at ist für Euch natürlich live bei den Spielen des FC Red Bull Salzburg vor Ort und berichtet vom Spielgeschehen. In unseren kostenlosen Smartphone-Apps bleibt ihr am Laufenden. Dort findet ihr im Tab „Live“ alle aktuellen Ereignisse rund um das Spielgeschehen. Alle Freunde von Twitter finden unter diesem Link die richtige Anlaufstelle. Wichtige Ereignisse des Spiel wie die Aufstellung oder Tore findet ihr auch auf der Facebookseite von SALZBURG12.at. Falls ihr auch Nachrichten via Twitter von anderen Quellen bekommen möchtet, nutzt diesen Hashtag des Spiels für eure Suche:

#RBSSVG

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.