Alle Jahre wieder… Mehr als 500 Fans fanden sich gestern in der Red Bull Arena zur gemeinsamen Fanclub Weihnachtsfeier ein. Der Bulls Corner, der VIP-Raum und die Business Lounge platzen nahezu als allen Nähten.

Die Mannschaft war geschlossen angetreten, um den Fanclubs für ihre außergewöhnliche Unterstützung zu danken. In Vertretung von Kapitän Jonatan Soriano, der wegen Fieber nicht dabei sein konnte, tat dies Christoph Leitgeb – im Namen der Mannschaft – und lobte die stets faire Unterstützung der Fanklubs und die Vorbildfunktion, die sie damit erfüllen. Auch Trainer Adi Hütter erwähnte in seiner Rede den besonderen Fan-Support: lautstark, fair und gewaltfrei!

Aktuell zählt der FC Red Bull Salzburg 79 offizielle Fanklubs, u. a. beheimatet in Spanien, Finnland, Australien und Island. Im Vergleich zum Jahr 2013 ist die Anzahl der Fanklubs um 20 Prozent bzw. deren Mitgliederzahl um 40 Prozent angestiegen. Das älteste Fanklubmitglied ist 91 Jahre alt, das jüngste gerade erst drei Monate.

Wir haben hier die besten Bilder für euch:

[rev_slider xmas]

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.