Testspiel gegen SC Znojmo am 11.1.2014
Testspiel gegen SC Znojmo am 11.1.2014

Das lange Warten hat nun vorerst einmal ein Ende – das erste Testspiel der Winterpause steht in wenigen Tagen an. Der amtierende Herbstmeister und Winterkönig FC Red Bull Salzburg testet gegen den 1. SC Znojmo.

Der 1. SC Znojmo war jahrelang unterklassig, stieg 2001/02 in die „Moravskoslezská fotbalová liga“ (3. Liga) auf, wo man 2009/10 Meister wurde und in die 2. Liga aufstieg. 2013 wurden die Tschechen dort Meister und stiegen in die Gambrinus Liga – die höchste Liga im tschechischen Fußball auf. Dort belegt der Aufsteiger nach 16 Spielen den 10. Tabellenplatz mit 4 Siegen, 5 Unentschieden und 7 Niederlagen.

Rund um die erfahrenen Kicker Todor Yonov (Verteidigung, Kapitän) und Petr Drobisz (Tor) – beide 37 Jahre – agiert dort eine durchwegs junge Mannschaft. Teuerster Kicker ist der von FC Viktoria Pilsen ausgeliehene 21-jährige Mittelfeldakteur Patrik Hrosovsky, der in 14 Einsätzen vier Tore und 2 Torvorlagen für sich verbuchen konnte und gemeinsam mit Mittelfeldspieler Tomas Oklestek die vereinsinterne Torschützenliste anführt.

Trainiert wird die Mannschaft von Leos Kalvoda, der seit 1995 im Trainergeschäft ist und dieses als Co-Trainer unter Karel Brückner bei SK Sigma Olmütz begann. International war diese Mannschaft bis heute nicht auffällig.

Beim FC Red Bull Salzburg läuft alles nach Plan. Den Fans wurde ein verspätetes Weihnachtsgeschenk gemacht. Am 27.12.2013 verkündete die Vereinsführung die lang geforderte Vertragsverlängerung mit dem sympathischen Trainer Roger Schmidt, der nun bis 2016 weiter die Salzburger Elf trainieren wird.

Zu Jahresende kalkulierte das europäische Portal transfermarkt auch die Marktwerte neu. In der österreichischen Top-Elf findet man nun neun (!!!) Kicker aus der Mozartstadt. Teuerster Spieler ist Kevin Kampl mit einem kalkulierten Marktwert von € 7,5 Mi0. Ihm folgen Soriano, Mané und Alan mit je € 5 Mio. Martin Hinteregger und Valon Berisha wurden mit € 3 Mio. beziffert. Vorsah, Ramalho und Gulacsi belegen die Plätze 9 bis 11. Nur Austria Stürmer Hosiner und Torwart Lindner (Plätze 7 und 8) „drängten“ sich in dieses Salzburger Bollwerk.

Für das Spiel FC Red Bull Salzburg gegen SC Znojmo bleibt die Red Bull Arena allerdings geschlossen. Als Testspielgelände wurde der Platz 1 in der RB Akademie in Salzburg Liefering gewählt.

Spielinfo

1. Testspiel 2014
Samstag, 11. Jänner 2014, 14.00 Uhr, Akademie Liefering, Platz 1
FC Red Bull Salzburg1. SC Znojmo
FC Red Bull Salzburg1. SC Znojmo
  

Statistik:
Bundesliga: 1. Platz (46 Punkte, 58:16 Tore)

Statistik:
Gambrinus Liga: 10. Platz (17 Punkte, 18:23 Tore)

  

Empfohlen

2 Comments


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.