Wir bitten dich um eine Bewertung
Peter Ankersen
Peter Ankersen wird ein Salzburger | Bild: www.dr.dk

Lange brodelte es in der Gerüchteküche, doch gestern kam die Vollzugsmeldung. Peter Ankersen, Verteidiger bei Esbjerg fB unterschrieb einen Vierjahresvertrag beim FC Red Bull Salzburg und wird ab Sommer 2014 die Elf von Roger Schmidt verstärken.

Der 1990 geborene, beidfüßige Verteidiger machte besonders in der Europa League auf sich aufmerksam. als er gegen Saint-Étienne zweimal einnetzte und in den Spielen gegen Elfsborg zwei Assists beisteuerte. Auch im Hinspiel gegen FC Salzburg zeigte er, was er kann und machte als rechter Verteidiger den Salzburgern das Leben schwer.

Auch in der heimischen Liga fiel Ankersen bislang auf. 2 Tore und 6 Assists in der laufenden Saison konnte er auf sein Konto verbuchen. Mit Esbjerg wurde er in der Saison 2012/13 auch Dänischer Pokalsieger. Dieser Umstand wirkte sich auch auf seinen Marktwert aus. Vor drei Jahren „bekam“ man einen Ankersen für knappe 250.000,– Euro, heute steht der junge Dänische Nationalspieler bei rund 1,5 Mio. Euro.

Beidfüßig, beidseitig

Peter Ankersen scheint die berühmte Nadel im Heuhaufen zu sein, die da nun gefunden wurde. Er ist nicht nur beidfüßig, sondern kann auch auf beiden Seiten der Verteidigung spielen. Sportdirektor Ralf Rangnick zur Verpflichtung:

„Peter Ankersen ist ein hochinteressanter Spieler, den wir mehrfach mit Esbjerg sowie auch in der A-Nationalmannschaft Dänemarks beobachtet haben. Er ist äußerst vielseitig einsetzbar und kann sowohl als linker oder rechter Außenverteidiger agieren oder aber auf den beiden entsprechenden Positionen im Offensivbereich. Wir sind sehr froh, dass die Verpflichtung dieses beidfüßigen Allrounders für die kommende Saison geklappt hat“. 

Nominiert

Peter Ankersen war 2013 auch für den FIFA Puskas Award nominiert (den ja bekanntlich Ibrahimovic gewonnen hat). Dieses Tor hat ihm die Aufnahme in den erlesenen Kreis beschert:

Vielversprechend, wie wir meinen. Ankersen ist sicherlich eine Verstärkung für das junge Team, das Rangnick in Salzburg aufgebaut hat.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.