70 Kinder – 3 Zelte – 2 Spieler. Das war die ersten Schulschlussnacht in der Red Bull Arena. Die Kinder übernachteten in drei großen Zelten des Bundesheeres auf dem „heiligen“ Rasen der Red Bull Arena Salzburg. Langweilig wurde es nie – durften sich die Kinder doch bei diversen Fang-Spielen austoben! Dann ging es in den Pressekonferenz-Raum, wo Valon Berisha und Havard Nielsen auf die Kids warteten und Autogramme gaben. Beide Spieler stellten sich anschließend den Kindern in einer Pressekonferenz.

Dann ging es ans Abendessen, von Valon und Harard als „Grillmeister“ fungierten. Als alle satt waren, war Kino – von der großen Sorte – angesagt! Der Film lief auf der riesigen Vidi-Wall der Arena, die Kinder bezogen in den Skyboxen die „Logenplätze“.

Um 7.00 Uhr früh weckte Bullidibumm die Kinder und half bei den Aufräumarbeiten. Dann ging es zu einem gemeinsamen Frühstück in den VIP-Bereich der Arena, wo auch das anschließende Turnier ausgelost wurde. Dieses erste Bullidikidz-Turnier wurde dann im Trainingsgelände Taxham gespielt – unter den Augen von André Ramalho. Eine tolle Aktion des Vereins, die hoffentlich ihre Fortsetzung findet!

Und hier die besten Bilder der ersten Schulschlussnacht:

[flagallery gid=12 skin=minima_jn]

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.