Martin Hinteregger erlitt auch einen Bruch der Augenhöhlenwand
Martin Hinteregger erlitt auch einen Bruch der Augenhöhlenwand

Schlechte Nachrichten aus dem Krankenhaus! Martin Hinteregger, beim Spiel gegen Austria Wien bewusstlos zusammengebrochen, ist schlimmer verletzt als zuerst angenommen!

Nachdem bei Martin Hinteregger im Laufe des gestrigen Tages noch leichte Sehstörungen aufgetreten waren, wurden weitere Untersuchungen durchgeführt. Dabei stellten die Ärzte, neben der Gehirnerschütterung, auch einen Bruch der Augenhöhlenwand fest.

Diese Verletzung sowie der gegen Admira Wacker Mödling erlittene Mittelhandbruch wurden heute im LKH Salzburg operiert. Der 20-jährige Verteidiger der Roten Bullen fällt somit rund vier Wochen aus.

Wir wünschen unserem Martin ALLES GUTE und eine baldige Genesung!

Empfohlene Beiträge

2 Kommentare

  1. HINTEREGGER, HINTEREGGER HEY HEY!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.