Während der Länderspielpause ist zumeist ein Testspiel angesagt. 10 Spieler des FC Red Bull Salzburg befinden sich ja aktuell bei den Nationalmannschaften, optimaler Zeitpunkt um Nachwuchsspieler und andere Talente auf dem Rasen zu sehen. So geschehen gestern in Liefering. Eine Mannschaft aus Profis, Nachwuchsspielern, FC Liefering-Kickern und einem neuen Testspieler (mehr dazu später) hatte gestern den SV Kuchl zu Gast. Die Heimmannschaft begann in folgender Aufstellung:

Schierl (46. Schlager) – Teigl, Dibon, Ramalho, Adjei – Edomwonyi, Mendes, Lazaro (56. Otubanjo), Savic (46. Bytyqi) – Boghossian, Maierhofer

Letztendlich gewann man überlegen mit 7:1 (2:1) wobei Joaquin Boghossian (23., 55., 66., 87.), Yusuf Otubanjo (75., 79.) und Bright Edomwonyi (42.) die Tore erzielten.

Wer ist Yusuf Otubanjo?

Yusuf Otubanjo traf zweimal gegen SV Kuchl
Yusuf Otubanjo mit einem Doppelpack gegen SV Kuchl

Das werden sich dann doch einige Fragen. Otubanjo ist ein 20 jähriger Kicker aus Nigeria und gilt als Megatalent im Offensivbereich und spielt aktuell für die B bzw. C-Mannschaft von Athletico Madrid. Der junge Nigerianer nahm 2009 für Nigeria an der U17-Weltmeisterschaft teil und wurde im Turnier Vize-Weltmeister.

Fakt ist auf jeden Fall: Otubanjo passt perfekt in das „Beuteschema“ von Ralf Rangnick. Ein junger, talentierter Kicker für den Red Bull Salzburg wohl der richtige Verein wäre, um sich weiter zu entwickeln. Sein „Doppelpack“ beim Testspiel, auch wenn man Testspiele nicht überbewerten sollte, zeigte auch auf, dass er Tore machen kann. Es dauerte nur 19 Minuten nach seiner Einwechslung, bis er zum ersten Mal den Ball im Netz versenkte. Ob und wie beeindruckt die sportliche Führung des Vereins von ihm ist, war aktuell noch nicht zu erfahren. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und informieren euch, sobald wir mehr wissen.

Empfohlene Beiträge