Wir bitten dich um eine Bewertung

Am kommenden Sonntag, dem 1. Juli, werden im Rahmen der Samsung Cup Night die Paarungen der ersten Samsung Cup Runde der Saison 2012/13 (Spieltermine: 13. bis 15. Juli) gelost – der ÖFB bietet allen Interessierten die Möglichkeit, die Auslosung am Sonntag ab ca. 18:00 live via Twitter (www.twitter.com/oefb1904) zu verfolgen.

Insgesamt nehmen 64 Mannschaften am Bewerb teil, alle 20 Vereine der Bundesliga und 44 Klubs aus den Landesverbänden – die vom jeweiligen Landesverband für den Samsung Cup 2012/13 nominiert wurden. Die Amateurmannschaften der Bundesliga-Vereine sind durch die Cup-Reform fortan nicht mehr spielberechtigt, es gilt das „1:1-Prinzip“: ein Verein, eine Mannschaft. Das Teilnehmerfeld des Samsung Cup 2012/13 setzt sich daher wie folgt zusammen:

Tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile (10): FC Red Bull Salzburg, FC Trenkwalder Admira Mödling, FC Wacker Innsbruck, FK Austria Wien, RZ Pellets WAC, SC Wiener Neustadt, SK Puntigamer Sturm Graz, SK Rapid Wien, SV Josko Ried, SV Mattersburg

Heute für Morgen Erste Liga (10): Cashpoint SCR Altach, FC Blau Weiss Linz, FC Lustenau 1907, First Vienna FC 1894, KSV 1919, SC Austria Lustenau, SKN St. Pölten, SV Horn, SV Scholz Grödig, TSV Lopocasport Hartberg

Burgenland (4): SC/ESV Parndorf 1919, SV Heiligenkreuz, SV Oberwart, SV Stegersbach

Kärnten (4): SAK Posojilnica Zveza Bank, SK Austria Klagenfurt, SV Spittal-Fliesen Nessl-Karosseriebau Toni Kluge, Villacher SV

Niederösterreich (7): 1.SC Wewalka Sollenau, ASK Bad Vöslau, SC Moser Medical Rohrendorf/Gedersdorf, SC Retz, SCU Ardagger, SKU Ertl-Glas Amstetten, SV Harreither Gaflenz

Oberösterreich (6): FC Pasching, LASK Linz, SV Grün Weiß Micheldorf, SV Zaunergroup Wallern, Union T.T.I St. Florian, Union Volksbank Vöcklamarkt

Salzburg (4): FC Pinzgau Saalfelden, SAK 1914, SV Austria Salzburg, T.S.V. Mc Donald’s – St. Johann/Pongau

Steiermark (6): Deutschlandsberger Sportclub Mithlinger Fenster, DSV Leoben, FC Gratkorn, Grazer Athletiksport Klub, SC Copacabana Kalsdorf, SV Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen

Tirol (4): FC Kufstein, SC Schwaz-Fußball, SV Raiffeisen Reutte, WSG Swarovski Wattens

Vorarlberg (4): FC Hard, FC Mohren Dornbirn 1913, Kienreich FC Wolfurt, Rivella SC Bregenz

Wien (5): FAC Team für Wien, SC Ostbahn XI, SC Wiener Viktoria, SV Schwechat, Wiener Sportklub

Quelle: ÖFB

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.