Wie sport10.at so eben berichtete, hat Double-Trainer Ricardo Moniz seinen Job hingeworfen und ist nicht mehr Trainer von Red Bull Salzburg! In einem Exklusiv-Interview mit der Webseite sagt er:

„Das mit Wigan ist schon zwei Wochen her und die haben auch einen Trainer. Ich will ausdrücklich festhalten, dass das nicht der Grund ist, dass ich aufhöre“

Über die genauen Gründe wollte er keine Angaben machen. Interimistisch dürfte nun Co-Trainer Niko Kovac die Salzburger begleiten. Wir haben natürlich versucht, Verantwortliche beim Verein wegen einer Stellungnahme zu erreichen – Fehlanzeige. Wir bleiben weiter am Ball und halten euch auf dem Laufenden!

UPDATE: Der Kurier berichtet, dass es am Vormittag zu einem heftigen Streit zwischen Moniz und der medizinischen Abteilung gekommen ist. Die Kündigung wurde mittlerweile von Verein BESTÄTIGT!

Empfohlene Beiträge