Moniz’ Freude im Sky-Interview, kurz nach Spielende schien gedämpft – vermutlich vermutete er, dass sich der so heiß ersehnte Heimsieg gegen Rapid als Pyrrhussieg entpuppen konnte.

Andreas Ulmer, und nach einem Horror-Foul von Guido Burgstaller auch noch Leonardo, mussten nämlich verletzungsbedingt vorzeitig das Spielfeld verlassen. Nun scheint glücklicherweise aber doch alles halb so wild zu sein!

Hi Leute!!

Bei mir ist alles OK, ein wenig Kopfschmerzen vom zusammenstoß mit Adthe Nuhiu. Danke für die fantastische Unterstützung! Wünsche euch ein schönes Wochenende!

schreibt Andreas Ulmer heute auf seiner Facebook-Fanpage. Und auch in Sachen Leonardo gab es vorsichtige Entwarnung: sowohl die Salzburger Nachrichten als auch der Bezahlsender Sky wollen erfahren haben, dass eine Erstdiagnose beim Brasilianer lediglich eine Knieprellung ergab. Endgültig geklärt wird das Ausmaß der Verletzung aber erst nach der morgigen MRT-Untersuchung sein. Salzburg12.at hält euch auf dem Laufenden!

Empfohlen

2 Comments

  1. hoffen wir das Beste, denn scheinbar hat er endlich das Ego/Faulheits-Image abgelegt und spielt für die Mannschaft!

    • stimmt. leo hat in den letzten beiden partien wirklich gut gespielt! hoffe nur das beste für ihn. eine verletzung wäre ein großer verlust!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.