Wir bitten dich um eine Bewertung

Nur mehr 10 Runden in der Saison 2011/12! In der 27. Runde geht es für den FC Red Bull Salzburg gegen den Aufsteiger Trenkwalder Admira. Während die Salzburger zuletzt gegen Wr. Neustadt wichtige Punkte für den Titelkampf holen konnten, gab es für die Admira gegen die Rieder eine 2:1 Niederlage. Ein gutes Omen?

Spielerisch konnten die Salzburger in letzter Zeit nur phasenweise überzeugen. Nach einer durchaus ansehnlichen 1. Hälfte gegen Neustadt, war die 2. Halbzeit – freundlich ausgedrückt – durchwachsen. Man merkte deutlich, dass das Fehlen von Kreativspielern wie Leonardo oder Leitgeb im Mittelfeld ausschlaggebend für das Spiel der Mozartstädter ist. Das soll, nein muss, gegen die Admira ander werden.

Simon Cziommer im Zweikampf mit Stefan Schwab (Ex-Bulle) / (c) GEPA
Simon Cziommer im Zweikampf mit Stefan Schwab (Ex-Bulle) / (c) GEPA

Die Admira hatte nach einer bemerkenswerten Herbstsaison einen  durchwachsenen Start im Frühjahr: Konnte man das Auftaktsspiel gegen Kapfenberg noch mit 3:1 gewinnen, gab es gleich gegen Innsbruck den ersten Dämpfer. Dann verlor man auch noch daheim gegen Mattersburg. Erst in der 23. Runde holte man gegen Neustadt wieder 3. Punkte. Doch schon die Runde darauf verlor man wieder – dieses Mal gegen die Wiener Austria. In der 25. Runde hingegen führte man Meister Sturm vor und gewann mit 2:0. Dann fuhr man ins Innviertel und kassierte die nächste Pleite. Admiras Serie gleicht der einer Sinuskurve – mal auf, mal ab.

Dennoch ist gegen diese Mannschaft immer „Feuer am Dach“, denn wenn sie was können, dann Tore schiessen (aber auch bekommen)! Den Admiranern gelangen in dieser Saison 40 Treffer. Das schaffte aktuell nur der aktuelle Tabellenführer aus Salzburg! Allerdings ging das „Runde“ ins eigene „Eckige“ auch 36 mal. Mehr Gegentreffer kassierte nur Tabellenschlusslicht Kapfenberg.

Auf die leichte Schulter sollte man die Admira nicht nehmen. Man soll sich nur an die Runde 9 erinnern, als die Admira die Salzburger mit einem 2:1 Sieg ins „Tal der Tränen“ stieß, aus dem die Salzburger erst wieder in Runde 16 heraus kamen.

Pasanen gegen Hosiner (c) GEPA
Pasanen gegen Hosiner (c) GEPA

Auf jeden Fall wird der „Major“ gegen die Südstädter fehlen. Stefan Maierhofer „steht“auf Grund einer Sperre.

Anpfiff des Spiels FC Trenkwalder Admira gegen FC Red Bull Salzburg ist am Samstag, 24. März 2012, 18:30 Uhr in der Trenkwalder Arena, Südstadt. salzburg12.at ist für euch live vor Ort und twittert auf @salzburg12at vom Spielgeschehen.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.