Des einen Freud‘, des anderen Leid. So sehr sich gestern die Fans über die Verpflichtung von Jonathan Soriano freuten, so sehr sind nun einige „bedrückt“, dass Fan-Liebling Roman Wallner wohl seine Zelte in Salzburg abbrechen wird und – wie bereits mehrfach kolportiert – zu RB Leipzig gehen wird. Roman stand und steht auf der Wunschliste von Leipzig-Trainer Peter Pacult ganz oben, nun scheint der Transfer fix.

Die berichtet zumindest die „Leipziger Volkszeitung„:

Mit der Soriano-Verpflichtung ist endgültig der Weg frei für Leipzigs Königstransfer Roman Wallner. Der 29-Jährige übt noch mit RB Salzburg, dürfte aber in Kürze in eine Leipziger Turnhose schlüpfen. RB-Coach Peter Pacult steht wie eine Eins auf Wallner, der als kompletter und durchtriebener Stürmer gilt. Der (Ex-)Nationalspieler kann rennen, köpfeln, benutzt beide Füße und hat zwei gut funktionierende Ellenbogen. Wahrscheinlich wird der Wechsel im türkischen Belek – dort schwitzen beide RB-Teams Ende Januar – öffentlich. Nette Idee für eine Foto-Strecke: Den Mittagschlaf hält Wallner noch im Salzburger Frottee-Anzug, nachts wird dann der Leipziger Einteiler angezogen. Und geträumt wird vom Aufstieg der Roten Bullen in die dritte deutsche Profiliga.

Es wäre eine logische Konsequenz. Wallner wäre bei Leipzig auf jeden Fall im Stammkader, in Salzburg war er zuletzt nur „Edel-Reservist“ – freundlicher ausgedrückt „Joker“. Durch die Verpflichtung von Soriano wäre die Bank wohl sein neuer Stammplatz in Salzburg gewesen. Moniz hat ihm nach eigenen Aussagen keinen Stein in Weg gelegt, wenn er wechseln will. Offiziell ist noch nichts zu hören.

Detail am Rande: Die Salzburger sind ja zur Zeit auf Trainingslager in Belek/Türkei. Die Mannschaft von Peter Pacult trifft am Sonntag ebendort ein. Es ist damit zu rechnen, dass spätestens Montag der Transfer verkündet wird. Wallner könnte dann auch gleich „vor Ort“ das Lager wechseln. 

Empfohlene Beiträge

1 Kommentar


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.