Die Länderspielpause hat der FC Red Bull Salzburg mit einem Testspiel gegen Unterhaching gut genutzt. Bei dem 0:3 gegen die Bayern haben die Salzburger (hoffentlich) wieder etwas Selbstvertrauen tanken können, denn nun steht der nächste „Brocken“ an: SK Rapid Wien – auswärts.

Die Wiener sind seit dem 1.10. (10. Runde) ungeschlagen, an diesem Tag mussten sie die letzte Niederlage gegen „Durchstarter“ Admira hinnehmen. Salzburg hingegen konnte seit der 8. Runde kein Spiel mehr gewinnen. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Wien konnten allerdings die Salzburger für sich entscheiden. Damals trafen Alan und Zarate für die Mozartstädter.

Trifft Maierhofer gegen seine ehemaligen Clubkollegen? Foto (c) GEPA

„Aufstehen! Kämpfen! Siegen!“ fordern die Salzburg-Fans. In der Tat müssen an diesem Tag drei Punkte auf das Konto der Salzburger – zu groß ist die Gefahr, noch weiter in der Tabelle abzurutschen. Mit einem Sieg könnte man wieder an die Tabellenspitze aufschließen. Die Statistik beschwört ein Remis hervor (von den letzten neun Spielen gegen Rapid endeten gleich sechs mit einem Unentschieden). Ein Resultat, dass den Salzburgern nicht viel bringen würde. Die drei Punkte sind (leider) Pflichtprogramm.

Etwas Unruhe in die Fanlandschaft brachten auch Gerüchte der letzten Tage, die von den einschlägig bekannten Medien gestreut wurden. „Trainerwechsel“ wurde da kolportiert. Der Fan wurde mit Namen wie „Peter Pacult“ und „Rafael Benítez“ bombardiert. Letztendlich herrscht aber unter den Fans die Meinung vor, dass das Trainerduo Moniz/Kovac auch weiterhin die Salzburger betreuen soll – Kontinuität ist angesagt.

Eine Mannschaft, der aktuell das Selbstvertrauen fehlt, braucht gerade in schweren Zeiten die Unterstützung des 12. Mannes. Und so darf damit gerechnet werden, dass eindeutig mehr, als die zuletzt gesehenen 20-30 Fans ihren Weg nach Wien finden werden, um die Salzburger Elf moralisch zu unterstützen!

Anpfiff ist Sonntag, 20.11.2011 um 16.00 Uhr im Hanappi-Stadion, der ORF überträgt das Spiel live. 

Empfohlene Beiträge