Nach der unnötigen Niederlage im Heimspiel gegen den FC Blau Weiß Linz will sich die Mannschaft von Janusz Gora nun in der bevorstehenden Auswärtspartie in Lafnitz rehabilitieren und wieder punkten. Dabei will man an die ordentlichen Leistungen – die man im Frühjahr zweifelsohne schon gezeigt hat – anschließen und Konstanz in das Auftreten bringen.

Stimmen zum Spiel

Janusz Gora: „Unsere Herangehensweise ist immer gleich, wir wollen auch gegen Lafnitz ein gutes Spiel machen. Ein wichtiger Fakt wird sein, dass wir bei den erspielten Chancen effektiver sind und uns öfters belohnen können. Zudem wird es gegen die Steirer darauf ankommen, dass wir als Mannschaft in der Defensive gemeinsam gut arbeiten. Wir müssen ruhig bleiben, Vertrauen in unser Spiel haben und die Konzentration über die gesamte Spieldauer hochhalten.“

Personelles

Der FC Liefering muss weiterhin auf die Langzeitverletzten Jusuf Gazibegovic, Fabian Windhager und Ogulcan Bekar verzichten. Ousmane Diakite fehlt gegen die Oberösterreicher aufgrund einer Sperre. Ebenfalls nicht mit an Bord wird Karim Adeyemi sein. Der Offensivspieler ist die nächsten Wochen bei der deutschen U17-Nachwuchsnationalmannschaft in Dublin im Einsatz.

Spielinfo

2. Liga 2018/19, Runde 25
SV Lafnitz vs. FC Liefering
Freitag, 03. Mai 2019, 19:10 Uhr, Fußballarena Lafnitz

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.