Nach zuletzt drei Partien ohne Niederlage trifft die Mannschaft von Janusz Gora und Gerhard Struber im Zuge der dritten englischen Woche dieser Saison zu Hause auf den Kapfenberger SV. Dabei ist die Zielrichtung klar, denn der FC Liefering will auch das zweite Saisonspiel gegen die Steirer gewinnen und in die Erfolgsspur zurückkehren.

Das bisher einzige Duell zum Saisonauftakt konnte der FC Liefering in Kapfenberg mit 2:1 für sich entscheiden. 

Nach der bitteren Niederlage gegen Wiener Neustadt rangiert der FC Liefering auf Platz fünf. Die Falken, die zuletzt gegen die SV Ried voll anschreiben konnten, stehen mit 11 Punkten auf Tabellenplatz sieben.

Begegnungsfakten

  • Der Kapfenberger SV gewann sechs Spiele in der Sky Go Ersten Liga gegen den FC Liefering – kein Team feierte mehr Siege gegen die Salzburger.
  • Die Salzburger sind seit drei Spielen und seit vier Heimspielen gegen die Steirer ungeschlagen.
  • Kapfenberg erzielte fünf Tore per Kopf – so viele wie sonst nur die SV Ried in dieser Saison.
  • Der Kapfenberger SV ist das einzige Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga, das mehr als die Hälfte seiner Tore per Kopf erzielte (5 von 9).
  • David Atanga erzielte fünf seiner 12 Tore in der Sky Go Ersten Liga in Spielen gegen den KSV 1919.
  • Nico Gorzel hatte zuletzt 98 Ballaktionen – nur Gideon Mensah (107) beim FC Liefering in einer Partie dieser Spielzeit mehr (7. Spieltag).
  • Die Partie wird von Schiedsrichter Julian Weinberger geleitet.

Stimmen zum Spiel

Gerhard Struber: „Kapfenberg hat sich in den letzten Wochen stabil gezeigt und gut präsentiert. Sie haben viel Erfahrung in ihren Reihen, konnten zuletzt gegen Ried einen Rückstand drehen und die Partie noch für sich entscheiden. Das zeigt ihre Mentalität. Für uns ist es wichtig, dass wir wieder zu unseren Stärken finden und gegen die Steirer einen Dreier einfahren können.“

Personelles

Der FC Liefering muss weiterhin auf die Langzeitverletzten Rami Tekir und Dominik Stumberger verzichten. Maximilian Schuster und Vitinho müssen ebenfalls verletzt passen. Luca Meisl ist nach abgesessener Sperre wieder spielberechtigt. 

Spielinfo

Sky Go Erste Liga 2017/18, Runde 10
FC Liefering vs. KSV 1919
Dienstag, 12. September 2017, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion 

Empfohlen

1 Comment


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.