Die FC Liefering Trainer Rene Aufhauser und Peter Zeidler
Die FC Liefering Trainer Rene Aufhauser und Peter Zeidler

Nach einer kurzen Ansprache von Cheftrainer Peter Zeidler in der Kabine startete der FC Liefering am vergangenen Samstag mit dem ersten gemeinsamen Training in der neuen Nachwuchsakademie Liefering. Nach dem lockeren Aufwärmprogramm, einigen koordinativen Übungen sowie ein paar Minuten des Ballgewöhnens ging es mit einer Spielform in die intensive Vorbereitungsphase.

23 Spieler, darunter einige Testspieler, nahmen das erste Training in Angriff. Neben den Neuzugängen aus der eigenen Akademie waren erstmals Mathias Honsak, Duje Caleta-Car und Michael Höfler mit von der Partie. Erfreuliche Neuigkeiten auch von Felix Adjei. Der 23-jährige Ghanaer nahm heute erstmals nach seiner langen Pause wieder an einem Mannschaftstraining teil und versucht ein Comeback.

Nachdem bereits André Ramalho den Sprung von der Red Bull Brasil-Nachwuchsakademie über den FC Liefering in die Stammelf des FC Red Bull Salzburg geschafft hat, stehen nun zwei weitere brasilianische Akteure in Salzburg ante portas. Die beiden Mittelfeldspieler Felipe Augusto Rodrigues Pires und Lucas Henrique Ferreira Venuto (beide Jahrgang 1995) werden fortan ihr Können beim FC Liefering unter Beweis stellen.

Nils Quaschner, Konrad Laimer, Asger Sörensen, Ante Roguljic und Fabian Bredlow fehlten beim FC Liefering-Auftakt, da das Quintett momentan beim FC Red Bull Salzburg trainiert.

Geplante Testspiele

Dienstag, 24.06.2014 | 18:30 Uhr | vs. SV Grödig Amateure | Spielort: Rif
Samstag, 28.06.2014 | ab 13:00 Uhr | Turnier zur 100-Jahr-Feier SAK 1914 | Spielort: Nonntal
Mittwoch, 02.07.2014 | 18:00 Uhr | vs. WAC | Spielort: Dellach
Samstag, 05.07.2014 | 17:00 Uhr | vs. FC Bayern München II | Spielort: noch offen
Samstag, 12.07.2014 | 19:00 Uhr | vs. MSV Duisburg | Spielort: noch offen 

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.