Wir bitten dich um eine Bewertung

Liefering vs Vienna

Der FC Liefering musste sich in der 14. Runde der Heute für Morgen Ersten Liga daheim gegen den First Vienna FC 1894 mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.  Bei Liefering fehlten weiter Aufhauser und Adjei – ebenso wie Lazaro und Roguljic, die bei ihren Nationalteams engagiert sind. Nicht dabei auch Völkl, der sich beim Aufwärmen verletzte, dafür standen Reyna und Fountas von der Profiabteilung des FC Red Bull Salzburg wieder in der Startelf. Peter Zeidler begann heute erstmals mit einer 4-4-2-Formation:

Dähne

Lainer, Schrott, Gugganig, Wiesinger

Fountas, Brandner, Djuric, Kovacec

Mair, Reyna.

Auswechslungen: Quaschner für Djuric (46.), Bammer für Brandner (71.), Edomwonyi für Wiesinger (78.) 

Die Wiener zeigten in der Red Bull Arena in der Anfangsphase keinen Respekt, waren sehr aktiv und gingen aus einer Standard-Situation bereits nach vier Minuten in Führung. In der Folge dauerte es einige Zeit, bis die Hausherren dieses Gegentor verdauten, ehe sie nach rund 25 Minuten das Kommando übernahmen und auch sehr gute Chancen vorfanden – zum Ausgleich reichte es bis zur Pause aber nicht. Nach dem Wechsel drängte Liefering vehement, konnte die vorhandenen Möglichkeiten aber erneut nicht nützen, und kassierte in der Schlussphase aus einem Konter noch einen weiteren Treffer. Das 0:2 bedeutet gleichzeitig auch die zweite Heimniederlage im siebenten Spiel (bei 5 Siegen).

Tabelle

Nach der Niederlage gegen die Vienna hält der FC Liefering weiter bei 23 Punkten, rutschte in der Tabelle auf Rang 4 zurück, hat jetzt jeweils drei Zähler Rückstand auf Austria Lustenau und Kapfenberg sowie neun auf Tabellenführer Altach:

[standings league_id=8 template=extend logo=true]

Stimmen zum Spiel

Peter Zeidler: „Das Ergebnis hört sich nicht gut an und täuscht ein wenig. Da unter dem Strich nur die drei Punkte zählen, wollten wir heute zu Hause unbedingt gewinnen. Leider haben wir gleich in der Anfangsphase ein Gegentor erhalten. Da hat man wieder einmal gesehen, dass Standards im Fußball eine wichtige Rolle haben. Wir haben dann gut gespielt, und uns Chancen erarbeitet. Da hat es aber ein wenig an der Effektivität gefehlt. Über das Ergebnis bin ich sehr enttäuscht.“ 

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.