Aufhauser und Co zu Gast in Kufstein
Aufhauser und Co zu Gast in Kufstein

Der FC Kufstein ist bislang im Frühjahr noch nicht richtig auf Touren gekommen. Nach den ersten beiden Partien steht lediglich ein Punkt auf der Habenseite und der Rückstand zur Tabellenspitze ist schon auf acht Punkte angewachsen.

Der FC Liefering hat hingegen seine Hausaufgaben mit zwei Pflicht-Siegen gegen Bregenz und Wattens ordentlich absolviert und blickt positiv auf das Duell gegen den Tabellendritten, zumal das erste Aufeinandertreffen durch zwei Coric-Treffer mit 2:0 gewonnen wurde.

Der Vorsprung auf Austria Salzburg beträgt nach 19 Runden fünf Zähler – bei einem Spiel mehr. Bei einem Sieg würde der Druck auf den ersten Verfolger weiter steigen und kurzfristig auf acht Punkte anwachsen.

Einige Spieler sind leicht angeschlagen, werden aber bis Freitag rechtzeitig fit. Der zuletzt gesperrte Stefan Lainer kehrt wieder in die Mannschaft zurück.

Peter Zeidler:

„Kufstein ist ein sehr unangenehmer Gegner, auch wenn sie im Frühjahr noch nicht voll angeschrieben haben. Um den Anschluss nicht zu verlieren, werden die Kufsteiner alles daran setzen zu punkten. Wir sind uns alle im Klaren, dass es ein richtungsweisendes Spiel ist. Wir haben es selbst in der Hand, den Takt an der Spitze vorzugeben und unsere Verfolger auf Distanz zu halten.“

Spielinfo

20, Runde Regionalliga West 2012/2013,
FC Kufstein vs. FC Liefering,
Freitag, 5. April 2013, 19:00 Uhr, Kufstein Arena

Vorverkauf Salzburg-Derby:

Die Nachfrage seitens der Fans für das Salzburg-Derby am 1. Mai (16:00 Uhr) zwischen dem FC Liefering und Austria Salzburg ist sehr groß, und der Vorverkauf ist in der letzten Woche bereits ordentlich angelaufen! 

Empfohlen

Kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste!


hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.