Der FC Wacker Innsbruck ist nach der ersten Runde der zweiten Saisonhälfte in der Fußball-Erste-Liga voll in den Windschatten von Herbstmeister SV Ried gerückt. Die Tiroler setzten sich am Freitagabend auswärts bei Blau-Weiß Linz mit 2:1 durch und haben nun genauso wie der TSV Hartberg und SC Wiener Neustadt zwei Zähler Rückstand auf den Tabellenführer. Eine Runde wird 2017 noch ausgetragen.

Empfohlen