Mit einem 5:0-(3:0)-Kantersieg im Schlager der 15. Runde hat Meister Red Bull Salzburg am Sonntag Sturm Graz von der Spitze der Fußball-Bundesliga gestoßen und steht erstmals in der laufenden Saison ganz oben – zwei Punkte vor den „Blackys“. Entschieden war die Partie bereits nach einer turbulenten ersten Hälfte mit drei Toren, einem Elfer und dem Ausschluss von Sturms Christian Schulz.

Empfohlen