Der FC Admira hat den vierten Platz in der Fußball-Bundesliga am Samstag gefestigt. Die Südstädter setzten sich in der BSFZ-Arena vor nur 1.650 Zuschauern gegen den Vorletzten SV Mattersburg 2:0 (0:0) durch und entfernten sich um fünf Punkte vom Fünften LASK. Für die Truppe von Coach Ernst Baumeister war es die dritte Partie ohne Niederlage in Folge, die jüngsten beiden Spiele wurden gewonnen.

Empfohlen