Wir bitten dich um eine Bewertung

Sky Spiel des Lebens

Im Jahr 2013 erblickte das „Spiel des Lebens“ das Licht der Welt. Der PayTV Sender Sky  ermöglichte einer Amateurmannschaft aus Österreich sich wie ein Bundesligaverein zu fühlen – TV-Übertragung inklusive. Berichterstattung, Kommentatoren und Experten von Sky inklusive. Heribert Weber und Hans Krankl berichteten von und über dieses wohl einzigartige Erlebnis.

Rund 2.200 Vereine bewarben sich mittels Video-Botschaft beim Sender. Als Sieger – gekürt durch Pubilkums-Abstimmung und Expertenjury – ging der SC Kreuttal (1. Klasse Nord des niederösterreichischen Fußball-Verbands) hervor.

Für die ganze Region Kreuttal sicher das Spiel des Jahrhunderts. Einige unserer Funktionäre hatten Tränen der Rührung in den Augen … unglaublich, dass wir so einen Tag erleben durften. Obmann R. Karst

Für den Sieger gab es neben seinem TV-Auftritt auch eine Reise mit Fußballikone Hans Krankl nach Barcelona – Besuch im Camp Nou inklusive.

Einmal Fussballstar! Beim Spiel des Lebens.

Seit 17. März 2014 geht des „Spiel des Lebens“ nun in die zweite Runde. Jeder Amateurverein kann sich auch heuer wieder mittels Videobotschaft bei Sky Österreich bewerben. Neben dem Hauptpreis – ein Live-Match auf Sky Sport Austria, direkt vom eigenen Sportplatz inklusive Vorort-Berichterstattung, Kameras, Wiederholungen, Analysen und Interviews von den Sky Kommentatoren und Sky Experten und einer Reise mit Hans Krankl nach Barcelona mit Besuch des Camp Nou – gibt es für jeden Verein, der seine Videobotschaft einsendet einem € 500 Gutschein für ein Fußball Trainingslager.

Weiters erhalten die ersten 100 einreichenden Vereine erhalten je 50l Bier. Unter allen Einsendungen werden außerdem 10 mal komplette Garnituren Sky Fussballtrikots (Shirt, Hose, Socken) für die ganze Mannschaft verlost.

Weitere Infos zur Bewerbung und über „Das Spiel des Lebens“ findest du auf der Spiel des Lebens Website oder auch auf der Facebookseite von Sky Österreich.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Sky Sport Austria

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.