FC Red Bull Salzburg besiegt Schwaz
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten
Achtelfinale! Schwaz keine Hürde für den Serienmeister
5 (100%) 2 Stimme[n]

Der FC Red Bull Salzburg steht im Achtelfinale des heimischen Cups! Der Regionalligist SC Schwaz war keine Hürde für den Serienmeister und wurde in Tirol mit 0:6 bezwungen. Auf eine Wiederholung des letztjährigen Finales muss man als Fan hingegen verzichten, Titelverteidiger Sturm Graz schied gestern gegen die Wiener Austria mit einer schwachen Leistung aus. 

Folgende Elf schickte Marco Rose auf das Tiroler Spielfeld:

Aufstellung SCSRBS

Bemüht

Man darf dem SC Schwaz nicht absprechen, dass sie es nicht versucht hätten, die Hürde Salzburg zu knacken. Die Tiroler waren bemüht den amtierenden Meister unter Druck zu setzen, scheiterten aber entweder an sich selbst oder der Salzburger Defensive. Die stark rotierte Elf des FC Red Bull Salzburg brauchte einige Minuten um sich zusammenzufinden, zeigte aber schon in der Anfangsphase, dass das Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen wurde.

Knapp eine halbe Stunde dauerte es, bis der erste Treffer fiel. In Minute 28 war es Takumi Minamino, der zum 0:1 traf. Kurz darauf war es dann Smail Prevljak, der nach Schlager Vorlage zum 0:2 traf. Mit diesem Stand ging es in die Kabinen.

Nach belieben

Die 2. Hälfte gehörte dann fast ausschließlich den Salzburgern. Schwaz weiterhin angestrengt, das Spiel halbwegs anständig über die Bühne zu bringen, brachte nichts zählbares zusammen. Ganz im Gegenteil zu den Salzburgern. Und doch dauerte es fast eine Stunde, bis man wieder jubeln durfte. Jetzt war es der Mwepu, der sich ein Herz fasste und in der 63. Minute auf 0:3 erhöhte. Dominik Szoboszlai, der kurz zuvor für Schlager kam, erhöhte nur Minuten nach seiner Einwechslung auf 0:4. Salzburg war jedoch mit dem Ergebnis noch nicht ganz einverstanden. In der 80. Minute war es wieder soweit, jetzt war es Geburtstagskind Zlatko Junuzovic der sich mit einem Tor selbst beschenkte. 0:5 in Tirol!

In den Schlußminuten passierte etwas eher nicht ganz so Alltägliches: Routinier Christoph Leitgeb kam in der 87. Minute ans Leder und verwandelte zum Endstand 0:6. Fazit: Der Sieg ist auch in dieser Höhe völlig in Ordnung, Salzburg zieht verdient ins Achtelfinale ein!

Stimmen zum Spiel

Marco Rose:

Die Jungs haben das gut gemacht, haben einen gut organisierten Gegner bespielt und bearbeitet. Mit dem ersten Tor haben wir sicherlich noch ein Stück mehr Sicherheit bekommen, und das zweite und dritte Tor waren dann nochmal wichtig für uns. Hinten raus haben wir uns mit sechs Toren belohnt, und ich bin mit dem Auftreten somit zufrieden.

Geburtstagskind Zlatko Junuzovic:

Wir haben richtig Gas gegeben, wollten dominant auftreten und so früh wie möglich in Führung gehen bzw. das Spiel entscheiden. Das hat im Großen und Ganzen sehr gut funktioniert, wenn auch solche Spiele immer schwer sind, da der Gegner alles gibt und auch dementsprechend eingestellt ist. Vor allem gegen so einen defensiv eingestellten Gegner muss man die Wege erst einmal finden, die Tore machen, und das haben wir, glaube ich gut und mit Spielfreude gezeigt.

Das Spiel

Da das Spiel ja nur im Stream angeboten wurde, könnt ihr es euch jetzt und hier nochmal anschauen. Für Bild und Ton zeichnen wir nicht verantwortlich 🙂

 

Spielinfo

SC Schwaz

 

FC Red Bull Salzburg

SC-Schwaz0:6FC Red Bull Salzburg
ÖFB Cup
2. Runde
Anpfiff
Mittwoch, 26.9.2018, 20:30 Uhr
AustragungsortSilberstadt Arena, 1.200 Zuschauer
Schiedsrichter
Robert Schörgenhofer
 Torfolge 





0:1
0:2
0:3
0:4
0:5
0:6
28′ Takumi Minamino
39′ Smail Prevljak
63′ Enock Mwepu
68′ Dominik Szoboszlai
80′ Zlatko Junuzovic
87′ Christoph Leitgeb
Gelbe Karten
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 62
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    63
    Shares
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at | Partner von mobilitynews.at

Log in with your credentials

Forgot your details?