Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 4 Minuten
Bundesliga: Im Duell mit der Admira
5 (100%) 3 Stimme[n]

Die letzten Tage gehörten wohl sowohl für Spieler, Trainer, Vereinsverantwortliche und Fans zu den schlimmsten der jüngeren Vergangenheit. Keine 2 Minuten dauerte es, bis das Ziel „Champions League“ wieder in die Ferne gerückt wurde. Scheinbar ist die UEFA Europa League tatsächlich #UnserBewerb – wie der FC Red Bull Salzburg es in der letzten Saison so treffend skandierte.

Doch bevor die Gruppenphase in der Europa League heute ausgelost wird, richten wir den Blick auf die heimische Bundesliga, wo Admira Wacker am Sonntag zu Gast in der Red Bull Arena ist.

Bislang harmlos

Duelle mit der Admira waren meist torreich – und siegreich aus Sicht des FC Red Bull Salzburg. Die Admira leidet an akutem „Tormangel“ – zumindest was die eigene Sturm-Abteilung betrifft. Ein einziger magerer Treffer gelang den Mödlingern in fünf Bundesligarunden! Dafür musste man acht Gegentreffer hinnehmen. Das eine Tor stammt aus dem einzigen Sieg (Anm.: 2. Runde gegen Aufsteiger Hartberg, Ergebnis 0:1). Gegen Mattersburg gab es noch ein torloses Remis. Das war’s dann auch schon mit dem Mödlinger Punktesammeln.

Trainer Ernst Baumeister muss zudem laut Medienberichten auf Fabio Strauss (Kreuzbandriss), Pascal Petlach (Hüftprobleme) und Sasa Kalajdzic (Mittelfußbruch) verzichten.

FC-Flyeralarm-Admira

Admira Wacker

Name: FC Admira Wacker Mödling
Sitz: Maria Enzersdorf, Niederösterreich
Gründung: 17. Juni 1905
Farben: Schwarz und Weiß
Stadion: BSFZ-Arena (12.000 Plätze)

FC-Flyeralarm-Admira

9 × Österreichischer Zweitliga-Meister
6 × Österreichischer Cupsieger
1 x Österreichischer Supercupsieger

FC-Flyeralarm-Admira

Webseite des Vereins: http://flyeralarmadmira.at/
Telefon: +43 2236 48710
E-mail: office@flyeralarmadmira.at

FC-Flyeralarm-Admira

Frust von der Seele schießen

Auch wenn die Kicker des FC Red Bull Salzburg als Mentalitätsmonster gelten, ist es nun an der Zeit, Selbstvertrauen zu tanken. Da käme die Admira recht, gegen die die Salzburger in den 10 letzten Aufeinandertreffen nur einmal verloren haben (November 2016). Die Salzburger sind in der Tipico Bundesliga seit 31 Heimspielen ungeschlagen, das sollte sich am Sonntag nicht zum Negativen ändern. Der FC Red Bull Salzburg gewann in der Tipico Bundesliga 11 Heimspiele in Folge, wie sonst nur 2008 unter Co Adriaanse und 1991 unter Otto Baric. Mehr Bundesliga-Heimsiege in Folge gab es für die Salzburger nie.

Laut Medien fehlen allerdings Fredrik Gulbrandsen (Oberschenkelverletzung), Zlatko Junuzovic (Oberschenkelverletzung), Dominik Szoboszlai (Bänderriss Sprunggelenk), Jérôme Onguéné (Rückenverletzung), Patrick Farkas (Kreuzbandriss) und Kilian Ludewig (Blessur). Ob sich daran etwas geändert hat, erfahren wir bei der Pressekonferenz.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Name: Fußballclub Red Bull Salzburg
Sitz: Wals-Siezenheim
Gründung: 13. September 1933
Farben: Rot und Weiß
Stadion: Red Bull Arena (30.188 Plätze)

FC Red Bull Salzburg

12 × Österreichischer Meister
5 × Österreichischer Cupsieger
3 × Intertotocup-Sieger
3 × Österreichischer Supercupsieger

FC Red Bull Salzburg

Webseite des Vereins: http://www.redbullsalzburg.at/de
Telefon: +43 662 43 33 32
E-mail: office@redbullsalzburg.at

FC Red Bull Salzburg

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

FC Admira Wacker

FC Red Bull Salzburg FC-Flyeralarm-Admira
Tipico Bundesliga
6. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 2. September 2018, 17.00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSADM
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 29
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    30
    Shares
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?