Cupauftakt gegen Oedt
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten
ÖFB Cup: Auftakt gegen ASKÖ Oedt
5 (100%) 5 Stimme[n]

Die Fußball Weltmeisterschaft ist Geschichte. Dies ist gleichzeitig auch der Startschuss für den Beginn der Liga- bzw. der Cupsaison! Die erste Runde des ÖFB Cups führt den FC Red Bull Salzburg zum ASKÖ Oedt.

Fehlerfreie Vorbereitung

Bislang haben die Salzburger fünf Vorbereitungsspiele absolviert. Das Fazit: Eine blütenweisse Weste beim FC Red Bull Salzburg! Alle fünf Gegner wurden besiegt, die Null stand bei jedem Spiel! Nun wartet der ASKÖ Verein Oedt auf die Salzburger. Das Spiel das Jahrzehnts für die Oberösterreicher. Doch nach Medienberichten ist der Präsident des Vereins zumindest mit einer Tatsache nicht glücklich: Das Spiel zwischen Oedt und Salzburg wird im ORF live übertragen, Präsident Franz Grad wäre es lieber, wenn dem nicht so wäre. So meint er gegenüber der Oberösterreichischen Nachrichten:

Es wäre mir lieber, der ORF sagt im Fall der Fälle seine Liveübertragung der Partie wieder ab. Ich kann sowieso nur raten, nicht live aus Oedt zu übertragen, weil wir uns mit unserer Infrastruktur nur genieren werden. 

Hintergrund: In Oedt gibt es einen Streit zwischen Politik und Verein. Der Verein darf weder Flutlichtanlage und Tribüne bauen. In ein anderes Stadion will der Präsident nicht ausweichen, er ist es den Fans schuldig auf der eigenen Anlage das Spiel zu bestreiten.

Kein Stolperstein

Obwohl man bekanntlich niemanden unterschätzen soll – im Cup schon überhaupt nicht – darf ASKÖ Oedt kein Stolperstein für den Salzburger Serienmeister werden. Die Mannschaft hat in der Vorbereitung gegen Mannschaften gewonnen, die in der Europa League spielen. Doch „lässig“ darf man die Oberösterreicher nicht nehmen. Gerade Landesligisten zeigen in Cupspielen einen enormen Willen und Kampfgeist, dem schon einige Bundesligisten in der Vergangenheit zum Opfer gefallen sind.

Die Elf aus Oedt gewann immerhin im letzten Jahr die Oberösterreichische Liga mit neun Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 89 zu 30.

Spielinfo

ASKÖ Oedt

 

FC Red Bull Salzburg

ASKOE-Oedt FC Red Bull Salzburg
ÖFB Cup
1. Runde
Anpfiff
Sonntag, 22. Juli 2018, 17.15 Uhr
AustragungsortTransdanubia Sportanlage Oedt
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #AOERBS
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 78
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    79
    Shares
3 Comments
  1. Ludwig Kroiss
    Ludwig Kroiss 3 Monaten ago

    Würde nach Steyr verlegt die haben Tribüne und Flutlicht vorwärts Steyr Stadion

  2. Hans-Peter Kefeder
    Hans-Peter Kefeder 3 Monaten ago

    Die spielen in Oedt.
    Da hat Lustenau im Cupspiel auch schon gespielt und verloren. Danach hat Mattersburg mit Mühe gewonnen.
    Jetzt muss Salzburg zeigen das Sie auch auf dem Platz gewinnen können. Hoffentlich höher als Mattersburg (0:3 HZ 0:0)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at | Partner von mobilitynews.at

Log in with your credentials

Forgot your details?