FC Liefering gegen Blau Weiss Linz
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
Heimspiel gegen Blau Weiß Linz
5 (100%) 2 Stimme[n]

Nach zuletzt zwei Remis in Serie startet der FC Liefering im morgigen vierten Saisonaufeinandertreffen gegen Blau Weiß Linz den nächsten Versuch, die vollen Punkte einzufahren. Dabei wollen sich die Salzburger für die Auftaktniederlage im Frühjahr revanchieren und sich in den letzten Runden von Tabellenplatz fünf wieder nach vorne arbeiten. 

Die Bilanz der bisherigen drei Saisonduelle zeigt Vorteile für den FC Liefering. In Runde drei fügten die Salzburger den Linzern eine knappe 2:3-Heimniederlage zu, ehe Spiel zwei in Grödig souverän mit 3:0 gewonnen werden konnte. Im bislang letzten Duell in der 21. Runde musste sich die Mannschaft von Gerhard Struber und Janusz Gora trotz Führung auf der Gugl mit 1:2 geschlagen geben. Meisl & Co. rangieren nach 29 gespielten Runden mit 48 Zählern auf Platz fünf. Die Oberösterreicher liegen mit 23 Punkten auf Tabellenplatz neun.

Matchfakten

  • Nikola Stosic feierte in Wattens sein Debüt in der Sky Go Ersten Liga. Er ist der elfte Spieler mit einem Einsatz in dieser Spielzeit, der 2000 oder 2001 geboren wurde. Acht der elf Spieler liefen für den FC Liefering auf.
  • In den drei Duellen zwischen dem FC Liefering und dem FC Blau Weiß Linz in Grödig gewann das Siegerteam immer zu null – FC Liefering (2), Blau Weiß Linz (1).
  • Die Salzburger sind seit 13 Heimspielen in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen – Klubrekord. 
  • Romano Schmid & Co. gaben im Frühjahr 123 Schüsse ab – nur der TSV Hartberg (136) mehr. 
  • Dominik Szoboszlai erzielte in dieser Spielzeit drei Tore gegen den FC Blau Weiß Linz. Nur Florian Jamnig traf häufiger gegen die Linzer (4 Mal).
  • Die Partie wird von Schiedsrichter Walter Altmann geleitet.

Personelles

Nach ihren abgesessenen Sperren kehren Kapitän Luca Meisl und Mahamadou Dembele wieder in das Aufgebot des FC Liefering zurück. Über den Einsatz von Gideon Mensah wird heute Nachmittag beim Abschlusstraining entschieden. Die langzeitverletzten Sekou Koita und Alexander Schmidt sind weiterhin nicht mit von der Partie. 

Stimmen zum Spiel

Gerhard Struber: „Auch wenn Blau Weiß Linz in den letzten Wochen mit einer Fünferkette gespielt hat, hat das ergebnistechnisch nicht die gewünschte Stabilität gebracht. Vielmehr haben sie beim Umschalten aus der eigenen Abwehr ihre Probleme. Das möchten wir für uns nützen, für den erforderlichen Tiefgang sorgen und die Linzer unter Druck setzen. Es wird an uns liegen, unsere Prinzipien, die uns über weite Strecken der Saison ausgezeichnet haben, auf den Platz zu bekommen, um Tore zu schießen und erfolgreich zu sein.“

Spielinfo

Sky Go Erste Liga 2017/18, Runde 30
FC Liefering vs. FC Blau Weiß Linz
Dienstag, 24. April 2018, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion  

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    13
    Shares
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?