Salzburg besiegt Rapid
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten
Berisha-Goldtor! FC Red Bull Salzburg besiegt SK Rapid Wien!
5 (100%) 2 Stimme[n]

Zum Abschluss des 25. Spieltags der Tipico Bundesliga kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Red Bull Salzburg und dem SK Rapid Wien in Wals-Siezenheim. Rechtzeitig zum Match taute die zuletzt eiskalte Landeshauptstadt wieder auf und bei früh-frühlingshaften Temperaturen fanden sich zu Spielbeginn knapp 12.000 Zuschauer im Stadion ein.

Flottes Spiel

Das Match hätte perfekt beginnen können, nach nicht mal drei gespielten Minuten profitiert Hwang von einem Ballverlust in der Hintermannschaft der Gäste, der Koreaner ging in Richtung Tor und legte quer auf den mitlaufenden Dabbur. Allerdings scheiterte er mit einem kurzen Haken am Gegenspieler und die Chance war dahin.

Die größte Chance der Gäste hatte Thomas Murg, der sich nach einem Doppelpass mit Kvilitaia in eine gute Abschlussposition kombinierte und aus knapp 20 Metern das Leder an die linke Außenstange setzte. Nach einer Viertelstunde spielte sich Stefan Lainer an Bolingoli vorbei und drang in den Sechzehner ein, sein Abschluss aus kurzer Distanz verfehlte sein Ziel jedoch knapp. Die wohl größte Chance der ersten Hälfte hatte jedoch Munas Dabbur nur eine Minute später, nach Idealzuspiel von Berisha tauchte der Israeli alleine vor Strebinger auf, der sich nur noch großmachen konnte, dadurch jedoch den Verlusttreffer verhinderte.

Unter den Augen von Dortmund-Coach Peter Stöger machten die Salzburger vieles richtig, der Führungstreffer mochte jedoch nicht und nicht fallen. Somit stürmte, nach zwei ungenutzten Halbchancen von Takumi Minamino, Kvilitaia unmittelbar vor dem Pausenpfiff in Richtung Alex Walke, Harkam unterbindet den Angriff jedoch, hier war bei der Ballmitnahme die Hand des Georgiers im Spiel. Die Rapidler kamen besser aus der Pause und hatten großes Pech, dass der Schiedsrichterassistent bei Joelintons Steilpass auf Kvilitaia zu Unrecht auf Abseits des Georgiers entschied, welcher alleine auf Walke zugelaufen wäre.

Nur eine Minute später kam Rapid dennoch zu einer Topgelegenheit, Kvilitaia legte uneigennützig per Stanglpass zur Mitte, wo Veton Berisha über den Ball rasierte und die Rapid-Führung verpasste.

Goldtor!

Salzburgs Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten, in Minute 56 brachte Minamino das Leder zur Mitte, wo Berisha von Auer entscheidend am Kopfball gehindert wurde. Hwang reagierte am schnellsten und legte per Kopf für Dabbur auf, der aus kürzester Distanz erneut am heute wohl besten Rapidler, Richard Strebinger, scheiterte. Nachdem auch ein Petsos-Distanzversuch nichts an der Anzeigetafel änderte, war die Zeit von Valon Berisha gekommen. Ideal von Minamino in Szene gesetzt, ließ Dabbur für den Kosovaren durch und Berisha verwandelte aus spitzem Winkel zur Salzburger Führung.

Goldtorschütze Valon Berisha

Goldtorschütze Valon Berisha

Den Treffer widmete der Torschütze seiner in der vergangenen Woche verstorbenen Großmutter und zeigte dies auch mit einer großen Geste. Salzburg verabsäumte in weiterer Folge, das Ergebnis zu erhöhen und vergab durch Haidara und Hwang zwei Hochkaräter.

So hatte Rapid kurz vor dem Ende noch die Chance auf den Ausgleich. Schobesberger zog ab, Onguene warf sich in den Schuss und Bolingoli traf mit dem Nachschuss nicht ins Tor, sondern Schobesberger, von dessen Fuß das Leder im Toraus landete. Nachdem Hwang tief in der fünfminütigen Nachspielzeit erneut am glänzend agierenden Strebinger scheiterte, endete die Partie mit einem 1:0-Heimsieg der Salzburger.

Stimmen zum Spiel

Coach Marco Rose:

Es war ein Kampfspiel und nicht einfach für beide Teams. Wir haben das entscheidende Tor gemacht, und das war wichtig, und jetzt kann dieser Sieg gefeiert werden, bevor wir uns auf Dortmund geistig vorbereiten.

Spielinfo

SK Rapid Wien

 

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg1:0SK Rapid Wien
Tipico Bundesliga
25. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 4. März 2018, 16:30 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena, 11.981 Zuschauer
Schiedsrichter
Alexander Harkam
 Torfolge 
Berisha (73.)1:0
Gelbe KartenVeton Berisha, Petsos
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: „SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!“

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 34
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    34
    Shares
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at | Partner von mobilitynews.at

Log in with your credentials

Forgot your details?