Grenzenloser Jubel nach dem 2:1! / © GEPA
Riesenjubel nach Heimsieg: Salzburg nimmt Hürde Sociedad
5 (100%) 4 Stimme[n]

Das Rückspiel im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League geriet zu einer äußerst spannenden Angelegenheit. Beiden Teams merkte man den unbedingten Willen, den Aufstieg packen zu wollen, in jeder Sekunde des Spiels an. Als schließlich Berisha den entscheidenden Treffer kurz vor Schluss markierte und der Aufstieg für die Salzburger feststand, gab es unter den 13.912 Fans in der Red Bull Arena kein Halten mehr.

Das krankheitsbedingte Fehlen von Pongracic in der Innenverteidigung sowie die Gelb-Sperre Caleta-Car’s kompensierte Marco Rose mit dem Innenverteidiger-Paar Onguene/Ramalho. Die bis zuletzt fraglichen Lainer und Berisha konnten von Beginn an für die Salzburger auflaufen.

Die heutige Aufstellung / © SALZBURG12.at

Die heutige Aufstellung / © SALZBURG12.at

Perfekter Start für die Hausherren

Das Spiel wäre beinahe mit einem echten Nackenschlag gestartet. Nach nicht einmal acht gespielten Minuten führte ein Ballverlust von Jerome Onguene zu einem gefährlichen Angriff. Die Spanier flankten das Leder an die zweite Stange, wo Oyarzabal völlig blank stand, das Leder aus kurzer Distanz in Richtung Tor köpfelte und noch den Querbalken touchierte.

Die Antwort der Hausherren führte dagegen sofort zum Tor. Nach Lochpass von Schlager zündete Stefan Lainer an der rechten Seite den Turbo, spielte das Leder zur Mitte und bediente Dabbur ideal, der aus kurzer Distanz durch die Beine von Rulli zur Salzburger Führung traf. Die knapp 14.000 Zuschauer in der Red Bull Arena waren aus dem Häuschen.

Dabbur sorgte für das 1:0 / © GEPA

Dabbur sorgte für das 1:0 / © GEPA

Sociedad beeindruckte dies jedoch wenig, nur kurze Zeit später verfehlte Raul Navas mit einem Kopfball knapp den Kasten von Alex Walke. In der 28. Minute bewiesen die Spanier dagegen mehr Präzision. Eckball von der rechten Seite und Raul Navas traf per Kopfball unhaltbar in die linke Kreuzecke. 1:1.

Die Antwort der Salzburger war ein Abschluss von Dabbur, welchen ein Verteidiger an die Hand bekam. Die in weiß gekleideten Hausherren reklamierten unisono Elfmeter, Schiedsrichter Karasev ließ weiterspielen. Diskussionswürdig allemal.

Hochspannung auch in Hälfte zwei

Salzburg kam besser aus der Pause und hatte durch Schlager und zweimal Ramalho gleich drei gute Möglichkeiten, doch gegen unsere Nummer 42 parierte Geronimo Rulli und bei beiden Versuchen des Brasilianers fehlte die Genauigkeit.

Das Spiel lebte in dieser Phase vollends von der Spannung. Ein Tor konnte alles verändern, ob in die eine oder in die andere Richtung.

Das Pendel schlug schließlich in der 71. Minute zu Gunsten der sehr konzentriert agierenden Hausherren aus. Raul Navas, bereits gelbverwarnt, bremste den durchbrechenden Hwang und wurde mit der Ampelkarte vom Platz gestellt.

Hwang erzwingt Gelb-Rot und auch den Elfmeter / © GEPA

Hwang erzwingt Gelb-Rot und auch den Elfmeter / © GEPA

Berisha stellt die Weichen auf Sieg

Der Koreaner war es auch, der unmittelbar danach per Lochpass geschickt wurde, Rulli umkurvte und vom Keeper der Basken von den Beinen geholt wurde. Elfmeter! Valon Berisha, nach einer Stunde für Yabo eingewechselt, übernahm Verantwortung und verwandelte mit etwas Glück in die linke, untere Ecke.

Bei den Basken war nun Feuer am Dach, die Bälle flogen nun reihenweise in die Offensive, während Salzburg auf Konter lauerte. In der 87. Minute prüfte Januzaj Alex Walke mit einem Schuss aus der Drehung, dies war die letzte Chance der Gäste.

Nach fünf Nachspielminuten beendete der russische Schiedsrichter die Partie und nun gab es kein Halten mehr für die Salzburger und den heute zahlreich erschienenen Anhang.

Die Auslosung des Achtelfinales findet morgen um 13:00 Uhr statt.

Spielinfo

FC Salzburg

 

Real Sociedad

FC-Salzburg-Logo2:1Real Sociedad
UEFA Europa League
Sechzehntelfinale, Rückspiel (Hinspiel 2:2)
Anpfiff
Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:05 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena, 13.912 Zuschauer
Schiedsrichter
Sergey Karasev (RUS)
 Torfolge 
Dabbur (10.)

Berisha (74./Elfmeter)
1:0
1:1
2:1

Raul Navas (28.)
Schlager, DabburGelbe KartenIllarramendi
Gelb-Rote KartenRaul Navas
Rote Karten
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: „SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!“

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 125
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    125
    Shares
4 Comments
  1. Robert Galler
    Robert Galler 6 Monaten ago

    Super Salzburger!

  2. Bern Hard
    Bern Hard 6 Monaten ago

    Berisha lief nicht von Beginn an auf

  3. […] war das für ein geiler Auftritt in der Europa League?!? Nun steht der FC Red Bull Salzburg im Achtelfinale! Doch bevor man sich auf […]

  4. […] Doch in dieser Underdog-Rolle fühlten sich die Salzburger schon immer wohl. Zuletzt gesehen bei Real Sociedad. Aber auch Schalke 04, Paris St. Germain und Ajax Amsterdam sind nach den Begegnungen mit dem […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?