Walke mit Glück bei einer Abwehr an die Stange / © GEPA
Dritte „Nullnummer“ en suite: Heimremis gegen LASK zum Jahresabschluss
5 (100%) 3 Stimme[n]

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2017 kam der Aufsteiger in die Red Bull Arena. Vor etwa fünf Monaten trennten sich die beiden Teams 1:1, diesmal sollte es schon ein „Dreier“ zum Jahresausklang werden.

Der Gegner verlegte sich von Beginn weg aufs Verteidigen und war mit einer waschechten Fünferkette in die Mozartstadt gekommen. Salzburg hingegen konnte, ohne einen Rucksack in Form einer englischen Woche, auf folgende Startelf setzen:

Die heutige Startelf / © SALZBURG12.at

Die heutige Startelf / © SALZBURG12.at

Die erste Halbzeit entwickelte sich zu einer zähen Angelegenheit. Der LASK stand von Beginn weg sehr gut und so ging nach vorne nicht viel zusammen. In der 24. Minute hätte man sich zudem beinahe selbst ein Ei ins Nest gelegt. Goiginger beförderte eine Ecke in den Fünfer, wo Walke das Leder an die Stange lenkte und erst im Nachfassen parieren konnte.

Salzburg kam im ersten Durchgang nur einmal gefährlich vor das Tor von Pavao Pervan. Kurz vor der Pause landete ein weiter Ball bei Gulbrandsen, welchen dieser jedoch nicht gefährlich abschließen konnte.

Das letzte Spiel im Dress der Salzburger? Miranda im Zweikampf mit Michorl / © GEPA

Das letzte Spiel im Dress der Salzburger? Miranda im Zweikampf mit Michorl / © GEPA

Nach Wiederbeginn gab Amadou Haidara einen ersten Warnschuss in der 53. Minute ab, welcher um einen knappen halben Meter sein Ziel verfehlte. Kurze Zeit später spielte sich Dabbur nach einem Doppelpass mit Berisha in den Sechzehner, legte sich das Spielgerät jedoch etwas zu weit vor und ermöglichte Pervan, die Chance zunichte zu machen.

Der LASK stand jedoch weiterhin gut und hatte durch Goiginger sogar noch einen Distanzversuch, der jedoch nicht gefährlich wurde.

Die Minuten verrannen und auch die Einwechslungen von Hwang und Leitgeb sorgten nicht mehr für die nötige Durchschlagskraft.

Man merkte den Salzburgern einfach an, dass sie seit Saisonbeginn in knapp fünf Monaten sage und schreibe 35 Pflichtspiele zu bestreiten hatten. Die Hausherren versuchten zwar vieles, kamen jedoch auch im zweiten Durchgang nicht mehr durch und fuhren somit das dritte 0:0 in Serie ein.

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

LASK Linz

FC Red Bull Salzburg 0:0 LASK
Tipico Bundesliga
20. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 16. Dezember 2017, 16:00 Uhr
Austragungsort Red Bull Arena, 5.642 Zuschauer
Schiedsrichter
René Eisner
  Torfolge  
0:0
Caleta-Car, Hwang Gelbe Karten Michorl
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: „SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!“

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?