SK-Rapid-Wien-gegen-FC-Red-Bull-Salzburg
Serie fortsetzen! Salzburg fordert Rapid Wien
4.2 (84%) 5 Stimme[n]

Was für eine tolle Woche für den Salzburger Fußball! Zuerst zerlegt der FC Red Bull Salzburg den damaligen Tabellenführer Sturm Graz, die U19 der Salzburger besiegt Sparta Prag in der UEFA Youth League und gestern fixieren die Salzburger mit einem 3:0 über Vitória SC den Gruppensieg und den damit verbundenen Aufstieg in die KO-Phase der UEFA Europa League! Das Sahnehäubchen auf dem Kuchen wäre nun nur noch ein Sieg über „Erzrivalen“ SK Rapid Wien am Sonntag!

Wiener Serie

Aber auch der SK Rapid Wien hat einen „Lauf“: Im ÖFB Cup besiegte man die Wiener Austria und in der Bundesliga sind die Grün-Weißen bereits seit 10 Spielen ungeschlagen. Kein Vergleich also zu dem bescheidenen Auftritt der Hauptstädter in der letzten Saison. Keine Serie – und wenn dann keine erfreuliche – haben die Rapidler in den Duellen mit Salzburg aufzuweisen: In den letzten 10 Begegnungen – ÖFB-Cup inklusive – konnten die Wiener nur einmal gewinnen. Und dieser Sieg datiert aus dem Jahr 2015, wo Salzburg knapp mit 1:2 in der heimischen Arena verlor.

Laut Medienberichten hat Trainer Djuricin auch mit einer Latte an Verletzten zu kämpfen: Louis Schaub (Krank), Manuel Thurnwald (Bänderriss), Ivan Mocinic (Operation), Mario Pavelic (Schulterverletzung), Philipp Malicsek (Muskelriss) und Christopher Dibon (Hüftprobleme) werden nach heutigem Stand nicht dabei sein.

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Voller Name: Sportklub Rapid Wien
Adresse: Keisslergasse 3, 1140 Wien
Gegründet: 8. Jänner 1899
Vereinsfarben: grün-weiß
Stadion: Allianz Arena (ab 2016: 28.000 Plätze); Ernst-Happel-Stadion (50.865 Plätze)

Erfolge: 32 x österreichischer Meister*, 14 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

Immer weiter!

Für den FC Red Bull Salzburg läuft es blendend! Die lange Reihe der Verletzten der letzten Wochen und Monate lichtet sich und die Salzburger überzeugen spielerisch auf allen Linien. Mit breiter Brust reisen die Salzburger nun nach Wien, um den Vorsprung in der Tabelle weiter auszubauen.

Rapid Spieler Thomas Murg spricht von einer besonderen Partie:

Es wird sicher keine Partie, wie jede andere. Durch unsere Fans wird eine Riesenstimmung herrschen, die uns pusht und das braucht es auch, denn Salzburg verfügt über viel Qualität im Kader. Wir müssen einfach unseren Spielplan durchbringen und bei unserem letzten Gastspiel in Salzburg hat man gesehen, wie wir sie knacken können. Da haben wir eigentlich fast perfekt verteidigt.

Wir erinnern uns: Beim letzten Spiel geriet Salzburg in Rückstand, ein Eigentor von Schwab nach einem Berisha-Freistoß brachte die Salzburger wieder in die Spur. Der eingewechselte Schobesberger erzielte in der 79. Minute den Führungstreffer für Rapid. Erst in der 90. Minute sicherte Munas Dabbur den Salzburgern den wichtigen Punkt.

Man darf also gespannt sein, wie Rapid das Spiel am Sonntag anlegen wird. Doch egal was sie tun und wie sie sich aufstellen: Salzburg kommt um zu siegen! Und das können die Jungs aus der Mozartstadt, wie sie es auch gestern so eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben!

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 11 x österreichischer Meister, 5 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Public Viewing für Daheimgebliebene

Auch bei diesem Auswärtsspiel wird es für alle, die nicht nach Wien mit den Fanbussen fahren können, ein Public Viewing im Fanlokal Abseits geben. Das Public Viewing startet um 15.00 Uhr:

Spielinfo

SK Rapid Wien

 

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien   FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
16. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 26. November 2017, 16.30 Uhr
Austragungsort Allianz Stadion
Liveticker Wenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #SCRRBS
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
1 Kommentar
  1. Neubauer Marianne 3 Wochen ago

    Danke, tolle Informationen!

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SCHREIB UNS

Schreib uns einfach eine E-Mail, wenn du Fragen hast. Wir melden uns so schnell wie möglich!

Sending

©2017 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?