Dabbur-Goldtor sichert „Dreier“ gegen Marseille

Der Israeli entscheidet mit einem Treffer in der 73. Minute das Spiel zu Gunsten der Salzburger.
Caleta-Car beglückwünscht Dabbur zu seinem Goldtor / © GEPA
Caleta-Car beglückwünscht Dabbur zu seinem Goldtor / © GEPA
Dabbur-Goldtor sichert „Dreier“ gegen Marseille
5 (100%) 2 Stimme[n]

Die Europa-League-Heimpremiere gegen Olympique Marseille wurde zum Geduldsspiel für die knapp 12.000 Zuschauer, die am heutigen Donnerstag Abend den Weg in die Red Bull Arena gefunden haben.

Salzburg pfeift im Moment personell aus dem letzten Loch, was auch die heutige Aufstellung samt Ersatzbank bewies. Marco Rose konnte lediglich fünf Wechselspieler in den Kader berufen, von welchen Patrick Farkas als einziger Feldspieler einen „reinen“ Profistatus besitzt. Meisl, Atanga und Onguéné erfüllen allesamt den Status des Liefering-Kooperationsspielers.

Die heutige Startelf / © SALZBURG12.at

Die heutige Startelf / © SALZBURG12.at

Taktisch geprägter Beginn

Die erste Viertelstunde verging ohne nennenswerte Vorkommnisse. Einzig der mitgereiste Anhang aus Marseille wirbelte in den Anfangsminuten Staub auf, besser gesagt Rauch, der aus zahlreichen Bengalen und Feuerwerkskörpern strömte.

Danach dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Miranda nach einem Berisha-Freistoß die erste Chance der Partie vorfand. Der Brasilianer zwang Marseille-Keeper Pelé mit einem Kopfball zu einer Parade, trotz allem eher eine dankbare Aktion für den Schlussmann, über welchen wir in weiterer Folge noch sprechen müssen.

Dabbur mit Himmel und Hölle

Konkret bei einer Aktion in der 29. Minute, wo er aus seinem Tor kam und gegen den energisch nachsetzenden Dabbur an der rechten Flanke das Spielgerät vertendelte. Der Israeli machte es jedoch um nichts besser, denn anstatt den Ball ins leere Tor zu schießen, spielte er ihn viel zu leicht in Richtung Gehäuse, wo ein heranstürmender Verteidiger das Leder noch ohne größere Probleme klären konnte. Völlig misslungener Abschluss einer an sich guten Situation.

Marseilles gefährlichste Aktion in Halbzeit eins war ein Distanzschuss von Thauvin, der Alex Walke zu einer Flugeinlage zwang. Der Salzburg-Kapitän ließ das Leder prallen und konnte es erst im Nachfassen sichern.

Einmal kamen die Hausherren im ersten Durchgang noch zu einer Chance, wieder unter gütiger Mithilfe von Pelé, der diesmal gegen Wolf Unsicherheiten zeigte und das vom eigenen Mitspieler zurückgepasste Spielgerät durch die Beine bekam. Der erstmals ins ÖFB-Team einberufene Youngster setzte nach, doch schlussendlich blieb Pelé Sieger.

Wolf sorgte für viel Wirbel in der Offensive / © GEPA

Wolf sorgte für viel Wirbel in der Offensive / © GEPA

Die Partie wird intensiver

Halbzeit zwei begann gleich von Beginn weg mit einer erhöhten Schlagzahl. Gleich zweimal konnten die Hausherren den OM-Goalie mit Schüssen aus der zweiten Reihe prüfen. Doch sowohl gegen Dabbur als auch Schlager konnte Pelé seinen Kasten sauber halten.

Auch Marseille kam zu Chancen und auch fast zum 0:1, ein Freistoß vom flinken Florian Thauvin aus dem rechten Halbfeld streifte das Außennetz.

In Minute 66 scheiterte Dabbur ein letztes Mal vor Pelé mit einem zu leichten Schlenzer von der Sechzehnerlinie, sieben Minuten später sollte er die Begegnung schließlich entscheiden.

David Atanga leitete die Szene mit einem Steilpass auf Lainer ein, der Außenspieler spielte in den Rücken der Abwehr auf den lauernden Dabbur und diesmal schloss der Angreifer gekonnt ab, keine Chance für Pelé. Wunderschöner Spielzug der Hausherren, die geschickt auf „die eine“ Szene gewartet haben.

Dabbur und Berisha jubeln / © GEPA

Dabbur und Berisha jubeln / © GEPA

Salzburg verwaltet Dabbur’s goldenes Tor

Valon Berisha bekam in der Schlussphase noch zweimal die Möglichkeit, mit Freistößen knapp außerhalb des Sechzehners für Gefahr zu sorgen, doch beide Versuche gingen über den Querbalken.

So blieb es bis zum Ende spannend und Bouna Sarr hatte die Chance auf den Ausgleich, nachdem er von der rechten Außenbahn zu einem starken Sololauf ansetzte, welchen er knapp neben die linke Stange abschloss.

Der Anhang fieberte dem Schlusspfiff entgegen und nach 93 gespielten Minuten beendete der kroatische Schiedsrichter Ivan Bebek die Begegnung.

Mit diesem „Dreier“ führt der FC Salzburg nun die Tabelle der Gruppe I mit vier Punkten vor Marseille und Konya an, die heute den SC Vitória mit 2:1 bezwangen.

Spielinfo

FC Salzburg

 

Olympique Marseille

FC-Salzburg-Logo1:0Olympique_Marseille
UEFA Europa League
Gruppe I, 2. Spieltag
Anpfiff
Donnerstag, 28. September 2017, 19:00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena, 11.832 Zuschauer
Schiedsrichter
Ivan Bebek (CRO)
 Torfolge 
Dabbur (73.)1:0
Caleta-Car (85.)Gelbe KartenKamara (89.)
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: "SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!"
4 Anzahl der Kommentare
  • Alex Januschewsky
    28 September 2017 at 21:55
    Leave a Reply

    ich hab ehrlich nicht daran geglaubt.

    • Elke Pirker
      28 September 2017 at 22:02
      Leave a Reply

      Alex nicht nur du 😉

  • Stefan Dejanovic
    28 September 2017 at 22:33
    Leave a Reply

    War kein übles Match.
    Obwohl ich Womba (Wolf und Dabbur den ich Mamba nenne) in Miebsch (Miezekatze und schleicheBlind) umtaufen wollte, weil sie meine Nerven strapazierten. Gebibert bis zur 93 Minuten. Und das Schiedsrichter Sechstett hat mich als Neo Feind

  • Bundesliga: Die Kärntner Wölfe fordern den Meister heraus
    29 September 2017 at 8:22
    Leave a Reply

    […] FC Red Bull Salzburg Dabbur-Goldtor sichert „Dreier“ gegen Marseille […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    WERBUNG

    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de
    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
    Blogheim.at Logo
    %d Bloggern gefällt das: