#HNKRBS
CL-Quali: Salzburg muss im Hexenkessel von Rijeka bestehen
3.7 (73.33%) 3 Stimme[n]

1:1 im Hinspiel. Das Unentschieden gegen HNK Rijeka in der Salzburger Arena war wohl nicht das Wunschergebnis des Salzburger Doublesiegers. Nun wartet das Rückspiel im „Hexenkessel“ von Rijeka auf den FC Red Bull Salzburg.

Mission impossible?

Nein, unmöglich ist gar nichts. Ein Tor – ohne Gegentreffer – würde dem FC Red Bull Salzburg genügen, um ins Play-off der UEFA Champions League zu kommen. Ebenso würde beispielsweise ein 2:2 Unentschieden genügen.

Im eigenen Stadion ist HNK Rijeka allerdings eine echte Macht. Seit der Saison 2014/15 (!!!) hat Rijeka nur EIN Heimspiel verloren! Im September 2014 ließen die kroatischen Kicker eine knappe 1:2 Niederlage gegen Zagreb zu. In der aktuellen Saison liegt Rijeka nach drei Spielen wieder an der Tabellenspitze. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Doch genau diese überwältigende Heimstärke könnte für eine Überraschung sorgen. Der österreichische Doublesieger könnte beim Rückspiel als „Underdog“ durchaus für eine Sensation sorgen, wenn an diesem Tag alles zusammenpasst.

Trainer Matjaz Kek hat seine Elf für das Rückspiel sicher top eingestellt, dies – in Kombination mit der lautstarken Unterstützung der kroatischen Fans – wird den Kroaten sicher Flügel verleihen. Es liegt an den Salzburgern ihnen diese zu „stutzen“.

HNK Rijeka

HNK Rijeka

Voller Name: Hrvatski nogometni klub Rijeka
Adresse: HNK Rijeka s.d.d.Portić 3, 51000 Rijeka
Gegründet: Juli 1946
Stadion: Stadion Rujevica (Plätze 5.700)
Erfolge: 1 x Kroatischer Meister, 4 x Kroatischer Pokalsieger, 1 x Kroatischer Supercupsieger

Welches Play-off wird es?

Mit oben angeführten Wunschergebnissen aus Sicht des FC Red Bull Salzburg würde die Rose-Elf den Einzug ins Play-off der UEFA Champions League schaffen. Scheitern die Salzburger allerdings in Kroaten, ist Salzburg im Play-off der Europaleague und damit zum zehnten mal in der Ära Red Bull in der CL-Qualifikation gescheitert. Doch daran wollen weder die Fans noch die Spieler des Doublesiegers heute denken. Rijeka ist nicht unschlagbar! Zwar sind die Kroaten eine gut eingespielte Mannschaft, aber knackbar. 

Die Salzburger müssen hochkonzentiert am Feld stehen, den Gegner früh beim Spielaufbau stören und – endlich – die herausgespielten Chancen auch nutzen.

Personelles

Auf jeden Fall werden David Atanga (Fußverletzung), Xaver Schlager (Sprunggelenksverletzung) und Samuel Tetteh (Meniskusverletzung) fehlen. Ob sich noch jemand verletzt hat, wird die Pressekonferenz zeigen.

FC-Salzburg-Logo

FC Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 11 x österreichischer Meister, 5 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Spielinfo

HNK Rijeka

 

FC Salzburg

HNK Rijeka   FC-Salzburg-Logo
CL-Qualifikation
3. Runde / Rückspiel
Anpfiff
Mittwoch, 2. August 2017, 20.45 Uhr
Austragungsort Stadion Rujevica
Liveticker Wenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #HNKRBS
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
6 Kommentare
  1. Stefan Dejanovic
    Stefan Dejanovic 4 Monaten ago

    Glücklicher aber lohnender 0:1 Sieg wirds

  2. Stefan Poolboy
    Stefan Poolboy 4 Monaten ago

    Hört bitte auf mit dem Mythos „Hexenkessel! Ein Stadion für 6000 – 8000 Zuschauer!? Da sind wir aber Meilen weit weg von einem Hexenkessel! 🙄

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SCHREIB UNS

Schreib uns einfach eine E-Mail, wenn du Fragen hast. Wir melden uns so schnell wie möglich!

Sending

©2017 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?