6-Punkte-Spiel in der steirischen Landeshauptstadt

Schon am Sonntag geht es für die Salzburger weiter. Nach Schalke 04 wartet der Tabellenführer SK Sturm Graz.
SK Sturm Graz gegen FC Red Bull Salzburg
6-Punkte-Spiel in der steirischen Landeshauptstadt
4.3 (85.71%) 7 Stimme[n]

Die erste Hälfte der Saison 2016/17 endete in der vergangenen Runde. Der SK Sturm Graz, der kommende Gegner der Salzburger, kürte sich dabei zum Herbstmeister. Allerdings liegen die Salzburger nur zwei Punkte hinter den Steirern und können – perfekte zwei Runden und ein wenig Mithilfe vorausgesetzt – zumindest noch den „Winterkönig“ erreichen.

Den Schwung mitnehmen!

Das gestrige Spiel gegen Schalke 04 war nur mehr eine Trainingseinheit für den FC Red Bull Salzburg, allerdings eine, die auf hohem Niveau stattfand. Aber diese Partie zeigte deutlich, dass auch eine junge, uneingespielte Mannschaft einiges zu leisten fähig ist. Wenn die Individualleistungen passen! Zugegeben war das Glück auf der Seite der Salzburger, denn Schlager’s Tor zum 1:0 konnte nur durch einen abgefälschten Ball realisiert werden und das späte 2:0 von Radosevic fand ohne Keeper-Beteiligung statt, der seinerseits sein Heil bei der letzten Ecke der Schalker suchte. Aber auch solche Tore muss man erst einmal machen und gerade Glück fehlte den Salzburgern zuletzt oftmals!

Spannend könnte auch die Aufstellung am Sonntag werden, denn das Stürmerproblem beim FC Red Bull Salzburg besteht weiterhin. Soriano geht es zwar besser, aber mitspielen wird er ebenso wenig, wie ein Prevlijak, Wanderson, Dabbur oder Gulbrandsen. Auf dieser Position muss Garcia also wieder in die Trickkiste greifen, wobei sich beim gestrigen Match der junge Hannes Wolf durchaus anbot!

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 10 x österreichischer Meister, 4 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Sie wackeln…

Der SK Sturm Graz ist völlig verdient Tabellenführer, allerdings läuft es bei den Grazern nicht mehr so rund, wie in den ersten 12 Runden der Saison. Im Cup scheiterten die Blackies an St. Pölten, in den letzten sechs Runden gab es „nur“ zwei Siege und ein Unentschieden. Gegen Austria Wien, St. Pölten und Admira ließen die Steirer wichtige Punkte liegen. Allerdings konnte Sturm mit dem 4:0 Sieg über den WAC den Herbstmeistertitel für sich beanspruchen.

Besonders schmerzlich wird Trainer Foda wohl Deni Alar vermissen, bei dem ein Mittelfußbruch diagnostiziert wurde. Nach Medienberichten werden voraussichtlich auch Dario Maresic (Muskelfaserriss), Simon Piesinger (Patellasehnenprobleme) und Sascha Horvath (Fieber)  nicht dabei sein.

Für beide Mannschaften ist die Begegnung ein 6-Punkte-Spiel. Mit einem Sieg könnte Salzburg die Steirer überholen und – eine Niederlage von Altach vorausgesetzt – die Tabellenführung übernehmen. Umgekehrt könnte sich Sturm weiter absetzen. Eine spannende Sonntagsbegegnung steht bevor!

SK Sturm Graz

SK Sturm Graz

Voller Name: Sportklub Puntigamer Sturm Graz
Adresse: Stadionplatz 1, 8041 Graz
Gegründet: 1. Mai 1909
Stadion: Merkur Arena (15.400 Plätze)

Erfolge: 3 x österreichischer Meister*, 4 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Stimmen zum Spiel

Oscar Garcia: „Dass wir in Topspielen immer eine gute Leistung abrufen können, liegt daran, dass wir in jedes Spiel mit der gleichen Mentalität gehen, nämlich mit dem Ziel, es zu gewinnen. Egal, um welchen Gegner es sich handelt, ob er oben oder unten in der Tabelle zu finden ist oder ob wir in der Europa League spielen, wir versuchen immer alles zu geben. Und das ist es auch, was ich mir von meinen Spielern immer erwarte. Und ich sage ihnen auch vor jedem Spiel, dass sie es so angehen müssen, als wäre es ein Entscheidungsspiel.Die letzten beiden Spiele gegen Sturm waren sehr unterschiedlich. Auswärts haben wir in den ersten 20 Minuten sehr schlecht gespielt und daher die zwei Gegentore bekommen, was es uns schwer gemacht hat, nochmals in die Partie zu finden. Das Heimspiel ist uns noch sehr gut in Erinnerung. Wir haben mit zwei Mann in Unterzahl bis zum Schluss alles gegeben und es hat am Ende doch nicht gereicht. Wir wollen diesmal in Graz ein gutes Spiel abliefern, denn ein Sieg bringt uns weiter nach oben.“

Valentino Lazaro: „Ich denke, dass man in den letzten Wochen gesehen hat, was für eine tolle Entwicklung wir gemacht haben. Da müssen wir weitermachen und weiter auf unsere Stärken bauen. So ein Prestigesieg wie gegen Schalke gibt uns wieder viel Selbstvertrauen, jetzt wollen wir auch auswärts gegen den Tabellenführer unsere ersten Punkte machen.Die Mannschaft hat sich gut gefunden, und wir sind nach dem verpatzten Start in der Liga noch enger zusammengerückt. Jetzt, wo sich der Erfolg wieder eingestellt hat, wächst auch das Selbstvertrauen in uns. Wenn wir diese Philosophie, die uns der Trainer und der Verein vorgeben, auf den Platz bringen, können wir jedem Gegner wehtun.In meiner Heimat Graz zu spielen, ist für mich immer etwas Großartiges, denn zum einen habe ich Freunde, die bei Sturm spielen, und zum anderen wird auch meine Familie dort sein.“

Spielinfo

SK Sturm Graz

 

FC Red Bull Salzburg

  FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
19. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 11. Dezember 2016, 16.30 Uhr
AustragungsortMerkur Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #STURBS

 

Merken

Merken

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: