Bundesliga: SK Rapid zu Gast in der Mozartstadt

Mit neuem Trainer kommt der SK Rapid Wien zum Duell mit dem Meister in die Red Bull Arena
salzburg-gegen-sk-rapid
Bundesliga: SK Rapid zu Gast in der Mozartstadt
4 (80%) 1 Stimme[n]

Am kommenden Sonntag kommt es in der Red Bull Arena zum prestigeträchtigen Duell zwischen dem FC Red Bull Salzburg und dem SK Rapid Wien. Die Wiener kommen mit neuem Trainer in die Mozartstadt, der aber ein „alter Bekannter“ ist: Damir Canadi.

15 Monate sieglos

Der Trainerwechsel beim SK Rapid Wien kam nicht unerwartet. Die Wiener blieben in dieser Saison unter den Erwartungen des Vereins und der Fans, so war für Trainer Büskens nach der 14. Runde Schluss. Sportdirektor Müller wurde ebenso beurlaubt. Als Ersatz holten die Hütteldorfer während der laufenden Saison Damir Canadi zum Ligakonkurrenten Altach. Gibt es nun den viel zitierten „Trainereffekt“ bei Rapid?

Gegen den FC Red Bull Salzburg ist man bereits seit 15 Monaten sieglos (letzter Sieg am 1.8.2015), insgesamt konnte man von den letzten 10 Spielen nur drei gewinnen. dreimal spielten die Mannschaften unentschieden, vier Spiele verließen die Salzburger als Sieger. Logisch, dass die Wiener – mit neuem Trainer – auf einen Auswärtssieg brennen, doch kampflos werden die Mozartstädter die drei Punkte nicht hergeben.

Canadi stehen nach Medienberichten Stephan Auer (Außenbandriss Sprunggelenk), Steffen Hofmann (Muskelbündelriss) und Stefan Schwab (Knöchelverletzung) für die Aufholjagd nicht zur Verfügung.

SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

Voller Name: Sportklub Rapid Wien
Adresse: Keisslergasse 3, 1140 Wien
Gegründet: 8. Jänner 1899
Vereinsfarben: grün-weiß
Stadion: Allianz Stadion (28.600 Plätze)

Erfolge: 32 x österreichischer Meister*, 14 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger
* Rapid zählt alle Titel vor 1949 (Gründung der gesamtösterreichischen Liga) dazu

„Trocken“ den Sieg einholen

Man verzeihe uns das Wortspiel, aber nach der „Pool-Party“ verbunden mit der Niederlage in Mattersburg kann man sich nur trockenen Boden und eine abgebrühte Mannschaft des FC Red Bull Salzburg wünschen. Der (zumindest in der 2. Hälfte) irreguläre Platz in Mattersburg, spielte dem defensiven Auftreten der Burgenländer in die Hände, die die Führung nur mehr zu verwalten brauchten. Doch das ist schon der Gatsch – äh Schnee – von gestern. Für Sonntag melden die Wetterfrösche (aus heutiger Sicht) zumindest keinen Regen.

Jonatan Soriano wird ohne Wunderheilung am Sonntag nicht zur Verfügung stehen, was also für einen Einsatz von Hwang und/oder Gulbrandsen spricht. Ebenso darf man davon ausgehen, dass Oscar Garcia wieder auf das wesentlich ansprechendere 4-4-2 System mit Doppel 6 setzt. Jedenfalls müssen die Salzburger höchst konzentriert an die Sache gehen und dem SK Rapidl den Trainereffekt zunichte machen. Weniger, um Rapid zu ärgern, mehr jedoch, um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren.

Leader Sturm Graz und Zweiter SCR Altach treffen in dieser Runde im direkten Duell aufeinander, ein Unentschieden wäre wohl wünschenswert.

Neben Soriano stehen Oscar Garica aus heutiger Sicht auch Christian Schwegler (Innenbandriss Knie), Smail Prevljak (Kreuzbandriss) und Wanderson (Oberschenkelmuskelriss) nicht zur Verfügung. Dayot Upamecano ist wegen einer Gelbrotsperre nicht dabei.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 10 x österreichischer Meister, 4 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

SK Rapid Wien

FC Red Bull Salzburg SK Rapid Wien
Tipico Bundesliga
15. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 20. November 2016, 16.30 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSSCR
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at