Rekord! Mit 2:0 gegen Floridsdorf ins Viertelfinale und zu neuer Bestmarke

Rekord! Mit 2:0 gegen Floridsdorf ins Viertelfinale und zu neuer BestmarkeBitte bewerte diesen Beitrag Das Cup-Achtelfinale wurde zu einer Rekordbegegnung. Der FC Red Bull Salzburg konnte gegen den Floridsdorfer...
Auch der "zweite Anzug" sitzt gut: Salzburg steigt souverän ins Viertelfinale auf / © GEPA
Auch der "zweite Anzug" sitzt gut: Salzburg steigt souverän ins Viertelfinale auf / © GEPA
Rekord! Mit 2:0 gegen Floridsdorf ins Viertelfinale und zu neuer Bestmarke
Bitte bewerte diesen Beitrag

Das Cup-Achtelfinale wurde zu einer Rekordbegegnung. Der FC Red Bull Salzburg konnte gegen den Floridsdorfer AC den 21. Bewerbssieg in Folge feiern und zog mit einem 2:0 in die Runde der letzten Acht ein.

Òscar ließ in der Aufstellung keinen Stein auf dem anderen und begann fast ausschließlich mit Spielern, die in den letzten Wochen nur sporadisch zum Einsatz kamen.

Die heutige Aufstellung / © SALZBURG12.at

Die heutige Aufstellung / © SALZBURG12.at

Frühe Führung stellt Weichen auf Aufstieg

Die Mannschaft fand trotz der großen Umbauten von Beginn an gut ins Spiel und hatte durch Dabbur bereits nach zwei Minuten die Chance auf die frühe Führung. Doch noch scheiterte der Israeli.

In Minute sieben konnte die Òscar-Elf bereits zum ersten Mal anschreiben. Caleta-Car bediente Yabo, der sich an drei Gegenspielern vorbeikombinierte, Gästekeeper Schlager aussteigen ließ und aus spitzem Winkel zur Salzburger Führung einnetzte.

Auf eine Reaktion der Gäste aus Floridsdorf wartete man vergeblich. Den Salzburgern genügte ein konzentrierter Auftritt, um weiterhin alles im Griff zu haben. Wie in der 21. Minute, als Dabbur ein Zuspiel von Gulbrandsen direkt nahm, das Spielgerät jedoch knapp über die Querlatte manövrierte.

Nach etwas mehr als einer halben Stunde prüfte Yabo den Gästekeeper mit einem satten Schuss, Schlager ließ prallen und Dabbur war zur Stelle, um den Rebound trocken im Tor unterzubringen. Die Vorentscheidung bereits nach 34 Minuten.

Dabbur und Yabo waren mit ihren Toren maßgeblich am Aufstieg beteiligt / © GEPA

Dabbur und Yabo waren mit ihren Toren maßgeblich am Aufstieg beteiligt / © GEPA

Danach passierte bis kurz vor dem Pausenpfiff nichts Erwähnenswertes mehr, die letzte Aktion der ersten Halbzeit gehörte jedoch dem FAC. Mario Kröpfl zog aus etwa 30 Metern ab, traf das Leder perfekt und prüfte Salzburg-Schlussmann Stankovic, der den Flatterball nur nach vorne klären konnte. Es stand jedoch kein Gästespieler bereit, um die Kugel zu verwerten, sodass die Partie mit einer 2:0-Führung in die Pause ging.

Gulbrandsen hätte dieses Ergebnis nur Minuten nach Wiederbeginn in die Höhe schrauben können, doch die trockene Direktabnahme eines Minamino-Lochpasses konnte Schlager aus dem Eck fischen.

Salzburg verwaltet geschickt, FAC erschreckend harmlos

Im zweiten Durchgang häuften sich zunächst die Chancen, ohne jedoch an der Anzeigetafel etwas zu ändern. Weder ein Schlenzer von Minamino, den Schlager noch aus der rechten Kreuzecke fischen konnte, noch ein Gestocher von Schlager und Gulbrandsen sorgte für den dritten Treffer am heutigen Abend. Auch ein schön angetragener Distanzschuss von Minamino strich knapp an der rechten Kreuzecke vorbei und brachte nichts Zählbares.

Dass der Aufstieg ins Viertelfinale trotzdem nie in Gefahr war, hatte man hauptsächlich dem harmlosen Gegner zu verdanken. Der FAC lief in der gesamten Partie dem Titelverteidiger hinterher und hatte der Niederlage nichts entgegenzusetzen.

In den Schlussminuten kam Schlager noch zu zwei Abschlusschancen, doch beide Male brachte er das Spielgerät nicht aufs Tor.

Alles in allem ein souveräner Aufstieg ins Viertelfinale des ÖFB Samsung Cups, der nie in Gefahr war und bei etwas konsequenterer Chancenauswertung auch noch weit höher als 2:0 hätte ausfallen können.

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

Floridsdorfer AC

FC Red Bull Salzburg2:0Floridsdorfer AC
 ÖFB Samsung Cup
Achtelfinale
Anpfiff
Mittwoch, 26. Oktober 2016, 16:00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena, 2.834 Zuschauer
Schiedsrichter
Walter Altmann
 Torfolge 
Ray Yabo (7.)
Munas Dabbur (34.)
1:0
2:0

Gelbe Karten
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: "SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!"
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

EMPFEHLUNG
SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
%d Bloggern gefällt das: