Die Stierwascher zu Gast bei den Wikingern

Die Salzburger wollen in den vierten Runde den zweiten Sieg einfahren. Leicht werden es ihnen die Rieder nicht machen....
SV Ried gegen FC Red Bull Salzburg
Die Stierwascher zu Gast bei den Wikingern
Bitte bewerte diesen Beitrag

Das Spiel der 4. Runde bringt den Salzburgern die Begegnung mit der SV Ried, die nach „Josko“ in „Guntamatic“ einen neuen Geldgeber gefunden haben. Für den FC Red Bull Salzburg ist das Duell mit den Riedern bereits das neunte Pflichtspiel in der kurzen Saison. Allein im August stehen noch fünf weitere in Bundesliga und Champions League auf dem Spielplan.

Holprig

In der Saison 2016/17 haben die Oberösterreicher ihr bisher einziges Heimspiel gewonnen (1:0 gegen Sturm Graz), die Salzburger ihr bisher einziges Auswärtsspiel verloren (1:3, ebenfalls gegen Sturm Graz). Die SV Guntamatic Ried erzielte in der Tipico Bundesliga 83 Tore gegen den FC Red Bull Salzburg– so viele wie gegen keinen anderes Team. Die Rieder holten in der vergangenen Saison 10 der 11 Siege in Heimspielen (91%) – der höchste Anteil 2015/16. Auch in dieser Saison der Tipico Bundesliga gelang der einzige Sieg vor eigenem Publikum. Gegen die Rieder gab es für die Salzburger Stierwascher eine von nur zwei Niederlagen, die das Team erlitten hat, seit Oscar Garcia das Traineramt übernommen hat.

Im Auftaktspiel der Saison holten sich die Innviertler bei Rapid eine 5:0 Abfuhr, erholten sich aber gleich in der 2. Runde, wo Sturm Graz bezwungen wurde, die ihrerseits den Salzburgern im ersten Saisonspiel eine bittere Niederlage zufügten. Der 9. Tabellenplatz der Rieder sagt aktuell nichts aus, der Rückstand auf die Salzburger beträgt nur einen mageren Punkt.

SV Ried

SV Ried

Voller Name: Sportvereinigung Ried von 1912
Adresse: Volksfestplatz 2, 4910 Ried im Innkreis
Gegründet: 5. Mai 1912
Stadion: Keine Sorgen Arena (7.680 Plätze)

Erfolge: 2 x österreichischer Cupsieger

Zurück in der Spur?

Nach Auftaktniederlage, unglücklichem Unentschieden und dem Sieg in der letzten Runde ist der FC Red Bull Salzburg nun hoffentlich wieder auf Kurs. Der FC Red Bull Salzburg kassierte die 1. Niederlage unter Oscar Garcia im Februar in Ried (0:1). Das war zudem eines der beiden Spiele in der Tipico Bundesliga unter Oscar Garcia, in denen die Salzburger ohne Torerfolg geblieben sind. Kapitän Jonatan Sorianos Bilanz hingegen kann sich sehen lassen: Soriano erzielte sein 100. Tor in der Tipico Bundesliga am 16. April gegen die SV Guntamatic Ried (2:1). Insgesamt traf er 10-mal gegen die Oberösterreicher und ist damit Salzburger Rekordtorschütze gegen Ried.

Personelles

Nicht einsatzbereit Smail Prevljak (Knie), Paulo Miranda und Marc Rzatkowski (Oberschenkel).Außerdem fehlen Takumi Minamino und Hee Chan Hwang, die mit ihren Nationalmannschaften beim Olympischen Fußball-Turnier engagiert sind.

Stimmen zum Spiel

Oscar Garcia: „Ich erinnere mich natürlich noch an unser letztes Spiel in Ried, es war damals ja unsere erste Niederlage. Wir spielen in einem kleinen Stadion; und die Mannschaft ist zu Hause sehr aggressiv. Wir müssen darauf vorbereitet sein und die Erfahrungen, die wir damals gemacht haben, werden uns helfen, diesmal besser abzuschneiden.
Die Rieder Mannschaft hat sich in diesem Jahr verändert, sie haben einen anderen Trainer und auch einen anderen Spielstil. Wir müssen genauso aggressiv wie sie spielen und uns bewusst sein, wie wichtig diese drei Punkte sind, damit es für uns in der Liga weiterhin gut läuft.“
 
Munas Dabbur: „Auch wenn ich in den ersten Spielen für Red Bull Salzburg nicht getroffen habe, war das nicht wirklich ein Problem für mich. Ich habe Vertrauen in das Team, in unseren Spielstil und auch in mich. Ich habe bisher schon hart gearbeitet; und es war für mich nur eine Frage der Zeit, bis mir das erste Tor gelingt. Außerdem war für mich mit Saisonbeginn alles neu, das Land, der Fußball, die Mannschaft – und da habe ich das Beste gegeben, um einen guten Job zu machen. Zudem ist es das Wichtigste, dass das Team gewinnt. Das ist uns großteils gelungen.“

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 10 x österreichischer Meister, 4 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Spielinfo

SV Guntamatic Ried

 

FC Red Bull Salzburg

SV Ried FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
4. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 13. August 2016, 16.00 Uhr
AustragungsortKeine Sorgen Arena
LivetickerAufgrund personeller Probleme entfällt bei diesem Spiel ausnahmsweise der Liveticker. Wir dürfen euch auf den Ticker des Vereins verweisen.

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: