Der FC Salzburg remisiert in Zagreb und erzielt wichtiges Auswärtstor

Valentino Lazaro erzielt das wichtige Auswärtstor beim Unentschieden in Zagreb und bringt dadurch die Salzburger in eine gute Ausgangslage....
Dinamo Zagreb FC Red Bull Salzburg
Bitte bewerte diesen Beitrag

Es war angerichtet. Im neunten Anlauf in Richtung Champions League traf der FC Salzburg im Play Off auf die Mannschaft von Dinamo Zagreb. Trainer Oscar Garcia stellte seine Elf wie folgt auf:

Aufstellung #DINRBS

Aufstellung #DINRBS

Druck!

Dinamo Zagreb hatte bislang mit den Salzburgern keine gute Erfahrungen. Doch gestern präsentierten sich die Kroaten gleich zu Beginn sehr druckvoll und fanden in den ersten 15 Minuten gleich drei Torchancen vor. Es dauerte seine Zeit, bis sich die Salzburger lösen konnten und ihrerseits durch Soriano, Berisha und Wanderson Halb-Chancen verbuchen konnten.

Die erste „Großchance“ der Salzburger konnte man in Minute 26 notieren, als Valon Berisha den Ball nach einem Freistoß nicht unweit des Kreuzecks platzierte. Nur Minuten später hätte der aufgerückte Martin Hinteregger die Salzburger in Führung bringen können, der einen Kopfball unterzubringen versuchte. Nur eine Glanztat des kroatischen Keepers rettete die Hausherren vor dem Rückstand.

Das Spiel war offen, die Kroaten versuchten immer wieder den Vorstoß über die Seite von Andreas Ulmer. Aber es blieb in den ersten 45 Minuten beim torlosen Unentschieden.

Führungstreffer

Munter ging es auch nach Anpfiff weiter, der FC Salzburg kam jetzt besser ins Spiel. Kurz darauf: Elfmeteralarm im kroatischen Sechszehner. Wie die TV-Wiederholung eindeutig zeigte, wurde Soriano ohne Ball gefoult, doch die Pfeife des griechischen Schiedsrichters Sidiropoulos blieb stumm. Doch dann war es soweit: Der frech aufspielende Neuzugang Wanderson bediente Valentino Lazaro mit einer mustergültigen Flanke und Lazaro brachte das Leder via Kopfball im Netz unter! 0:1 für die Gäste – da war er, der wichtige Auswärtstreffer!

Wanderson mit einer Traumflanke zum Führungstreffer

Wanderson mit einer Traumflanke zum Führungstreffer | Photo: GEPA pictures | Felix Roittner

Doch lange sollte die Freude nicht anhalten. Zagreb erhöhte den Druck, Bernardo kam bei einem Duell im Strafraum zu spät und erwischte den Gegner anstatt des Spielgeräts. Hier zögerte der Schiedsrichter nicht und entschied auf Elfmeter, den der gefoulte Rog auch selber verwandelte. 1:1 in Zagreb.

Eine Großchance galt es noch zu notieren, als der eingewechselte Stefan Lainer den Ball von rechter Position aus wuchtig über das Aluminium der Hausherren setzte.

Mit dem 1:1 hat sich der FC Salzburg eine gute Ausgangslage für das Rückspiel kommende Woche in Salzburg erarbeitet – die Chance auf die Champions League Gruppenphase lebt!

Stimmen zum Spiel

Der Torschütze Valentino Lazaro:

Für mich zählt in erster Linie das Ergebnis, aber ich freue mich, dass ich mit meinem Tor der Mannschaft helfen konnte. Schade, dass wir dann noch das Elfmeter-Tor bekommen haben. Wir wussten, dass Zagreb ein gute Qualität im Team hat, speziell im Mittelfeld haben sie eine sehr gute und individuelle Klasse, aber durch das Auswärtstor haben wir einen klaren Vorteil im Rückspiel.

Trainer Oscar Garcia – kurz und knapp:

Ich bin stolz auf meine Mannschaft und darauf, wie sie heute gespielt hat.

Spielinfo

GNK Dinamo Zagreb

 

FC Salzburg

Dinamo Zagreb1:1FC-Salzburg-Logo
UEFA Champions League
Play Off, Hinspiel
Anpfiff
Dienstag, 16. August 2016, 20:45 Uhr
AustragungsortStadion Maksimir, 12.000 Zuschauer
Schiedsrichter
Sidiropoulos (GRE)
 Torfolge 
Valentino Lazaro (59.)

1:0
1:1

Rog (76. Elfmeter)
Caleta-Car, HintereggerGelbe KartenSigali
Gelb-Rote Karten
Rote Karten

Das Rückspiel findet am Mittwoch, den 24. August um 20:45 Uhr in der Red Bull Arena statt.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at