Gegen den SK Sturm: Mission Titelverteidigung beginnt in Graz

Der Meister startet gegen den SK Sturm Graz in die Saison 2016/17 der Tipico Bundesliga...
© GEPA
© GEPA
Gegen den SK Sturm: Mission Titelverteidigung beginnt in Graz
Bitte bewerte diesen Beitrag
Nach der bisher erfolgreich geschlagenen Champions League-Qualifikation und dem Samsung Cup beginnt am Wochenende für den FC Red Bull Salzburg auch die tipico Bundesliga. Am Samstag, den 23. Juli 2016, geht es für die Roten Bullen in die Steiermark, wo der SK Puntigamer Sturm Graz der erste Bundesliga-Gegner der Saison ist. Das Spiel in der Merkur Arena beginnt um 18:30 Uhr und wird von Schiedsrichter Harald Lechner geleitet.
  • Der Bundesliga-Auftakt bei Sturm Graz bildet für den FC Red Bull Salzburgdas dritte (von vier) Auswärtsspielen in Serie
  • In der vergangenen Saison gelang den Salzburger als erstes Team seit dem FC Tirol (2000 – 2002) der Meister-Hattrick. Vier Bundesliga-Titel in Folge schaffte zuvor nur die Wiener Austria (1978 – 1981). 
  • Die Roten Bullen sind seit 14 Bundesliga-Spielen (Rd. 23 bis 36; die längste Serie eines Teams) bzw. 18 Pflichtspielen insgesamt ungeschlagen. 
  • Außerdem kassierten die Salzburger in den letzten 26 Spielen nie mehr als ein Gegentor – das schaffte in der tipico Bundesliga zuvor kein Team. 
  • In der vergangenen Meisterschaft war die Offensive der Grazer äußerst aktiv und gab 548 Schüsse Richtung Tor ab – nur beim FC Red Bull Salzburg (586) waren es mehr. 
  
Personelles 
Nicht einsatzbereit sind Reinhold Yabo und Smail Prevljak (beide Knie) sowie Asger Sörensen (Mittelhandbruch). Neuzugang Wanderson ist nicht spielberechtigt, es fehlt noch die Freigabe aus Spanien. Christoph Leitgeb fällt mit einer Knöchelblessur aus, soll aber nächste Woche wieder ins Training einsteigen. 
Paulo Miranda hat im Spiel gegen Liepaja einen doppelten Bänderriss bzw. einen Riss des Syndesmosebandes im rechten Knöchel erlitten und fällt rund sechs Wochen aus. Der Einsatz von Konrad Laimer (Knieprobleme) ist fraglich. 
Takumi Minamino bzw. Hee Chan Hwang stehen den Roten Bullen derzeit nicht zur Verfügung sondern bereiten sich mit ihren Nationalmannschaften auf das Turnier bei den Olympischen Spielen in Rio vor. 
  
Statements 
Oscar Garcia: „Bei Sturm Graz sind etliche Spieler gegangen und einige neue dazugekommen. Aber die Basis ist dennoch gleich geblieben, es ist der gleiche Trainer da und man spielt mit dem gleichen Spielsystem. 
Wir haben letztes Jahr dreimal in Graz gespielt (Anm.: zweimal in der Liga, einmal im Cup) und konnten nur einmal gewinnen. Wir wissen also genau, wie schwierig es ist, bei Sturm zu spielen. Daher müssen wir uns sehr auf dieses Spiel konzentrieren und dürfen nicht an andere Partien denken.“ 
  
Bernardo: „Ich freue mich zwar über meine Tore und dass ich so der Mannschaft helfen kann. Aber ich weiß, dass meine Qualitäten vor allem im defensiven Bereich liegen – etwa beim Pressing oder in Eins-gegen-eins-Situationen. Aber wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich weiterhin mit nach vorn gehen und würde mich freuen, wenn mir weitere Tore gelingen. 
Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung und sind deshalb körperlich sehr gut beisammen. Und wir wussten ja auch, dass es einen intensiven Spielrhythmus geben wird, bei dem wir alle drei Tage ein Spiel haben werden. Daher sind wir alle darauf gut vorbereitet. Wir wollten ja sowohl national als auch international spielen, deshalb freuen wir uns auf die vielen Spiele.“ 
   

Spielinfo

SK Sturm Graz

 

FC Red Bull Salzburg

SK Sturm Graz FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
1. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 23. Juli 2016, 18.30 Uhr
AustragungsortMerkur Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #STURBS
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: "SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!"
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at